Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: Top 10: Die besten Filmumsetzungen - Indy, Richard und die Wüste

Platz 8: Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Auf Platz 8 der besten Filmumsetzungen befindet sich eine echte Videospiel-Perle: Indiana Jones und der letzte Kreuzzug. Das Adventure zum gleichnamigen Film erzählt nicht nur die Handlung von Indiana Jones' drittem Leinwandauftritt nach, sondern erweitert sie an sinnvollen Stellen. Zu Beginn des Spieles erfährt Indy, dass sein Vater, ebenfalls ein Archäologe und berühmter Gralforscher, entführt worden ist. Die Suche nach dem Vater entwickelt sich zu einer Suche nach dem Heiligen Gral und zunehmend in einen Wettlauf gegen Nazideutschland, das die Fähigkeiten des Grals für die Aufrüstung nutzen will.

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug erschien 1989 für Microsoft-DOS und ist mit heutigen Rechnern nur noch über Emulationsprogramme wie ScummVM spielbar. Entwickelt wurde das Spiel von den Adventure-Profis von LucasArts, die sich durch Klassiker wie Maniac Mansion oder Zak McKracken einen Namen gemacht hatten.

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug Indiana Jones und der letzte Kreuzzug

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug hatte einen lästigen Kopierschutz, bei dem man eine Sicherheitsabfrage mithilfe von einer Code-Tabelle und roter Folie richtig beantworten musste. Außerdem musste das Spiel für den deutschen Markt von allen verfassungsfeindlichen Symbolen befreit werden, wobei einige Hakenkreuze übersehen wurden.

Indiana Jones und der letzte Kreuzzug - Screenshots ansehen

» Platz 7 der besten Filmumsetzungen bringt Bits und Bytes zum Leben

4 von 11

nächste Seite


zu den Kommentaren (58)

Kommentare(58)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen