GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

Fazit: Total War: Warhammer – Ruf der Tiermenschen - Ist der teuerste Total-War-DLC aller Zeiten sein Geld wert?

Fazit der Redaktion

Maurice Weber (@Froody42)
Gleich mal vorneweg: Meinen persönlichen Geschmack treffen die Tiermenschen nur bedingt. Das heißt aber nicht, dass sie kein cooles neues Volk sind. Ich vermisse halt schon seit Attila bei diesen Hordenfraktionen die Stadtverwaltung, und ungewaschene Barbaren können mir sowieso gestohlen bleiben.

Aber wer den aggressiven, kampforientierten Hordenspielstil mag, der kommt hier voll auf seine Kosten. Mit ihren Tarn- und Hinterhaltsfähigkeiten gehen die Tiermenschen das Plündern und Brandschatzen deutlich trickreicher an als die Chaoskrieger. Und für die Vielfalt auf dem Schlachtfeld sind ihre flinken, aggressiven Einheiten und die neuen Magietypen ebenfalls eine echte Bereicherung.

Schade nur, dass es das Volk nur im Verbund mit einer durchweg mittelmäßigen Kampagne zum arg hohen Preis gibt - uneingeschränkt empfehlen kann ich den DLC deshalb nicht. Umso löblicher ist es aber, dass Creative Assembly Teile davon wie den imperialen Bernsteinzauberer und die Tiermenschen als KI-Gegner auch Nicht-Käufern zur Verfügung stellt.

3 von 3


zu den Kommentaren (39)

Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.