Epic verschenkt diese Woche einen echten Total-War-Knaller - und mehr

Im Epic Store wartet ein Total War und ein Ego-Actionspiel auf Interessierte. Wir stellen euch die neuen kostenlosen Spiele vor!

von Christian Just,
07.04.2022 06:49 Uhr

Update vom 7. April 2022: Letzte Chance! Wollt ihr euch die beiden Epic-Gratisspiele Total War: Warhammer und City of Brass sichern, müsst ihr vor 17 Uhr zuschlagen. Was genau es mit den beiden Spielen auf sich hat und für wen sie sich lohnen, lest ihr in unserer ursprünglichen Meldung.

Ursprüngliche Meldung: Neue Woche, neue Geschenke: Diese Woche greift der Epic Store mal wieder eine Schublade höher und verschenkt Total War: Warhammer. Wenn euch die Hitreihe bisher verborgen blieb, könnt ihr gratis einen Blick reinwerfen. Zudem gibt's für Action-Freunde auch noch City of Brass kostenlos.

Ihr müsst aber schnell zuschlagen: Wie immer läuft die Aktion nur für eine Woche. Heißt: Vom 31. März bis 7. April müsst ihr die Spiele eintüten. Erledigt ihr das, dürft ihr sie dauerhaft behalten. Voraussetzung ist ein Konto bei Epic Games.

Was ist Total War: Warhammer?

Worum geht's? Im ersten Teil der vielgelobten Echtzeit-Strategieserie, die in die ebenfalls beliebte Total-War-Marke integriert wurde, wählt ihr eines der zahlreichen Völker von Warhammer, um damit die Fantasy-Weltherrschaft an euch zu reißen.

Total War lässt euch auch in Warhammer, ähnlich wie in Civilization, eine Kampagnen-Weltkarte mit rundenbasierter Strategie erobern. Die Kämpfe zwischen Armeen werden allerdings in taktischen Echtzeitschlachten ausgetragen, bei denen Hunderte und Tausende Krieger gegeneinander antreten.

Aber natürlich ist auch bei Total War: Warhammer nicht alles eitel Sonnenschein. Unser Testvideo zeigt, wo die Stärken und Schwächen genau liegen:

Total War: Warhammer - Test-Video: Gelingt die Total-War-Revolution? 12:22 Total War: Warhammer - Test-Video: Gelingt die Total-War-Revolution?

Für wen geeignet? Total War: Warhammer richtet sich vor allem an Spieler, die sowohl der traditionsreichen Tabletop-Marke als auch dem Total-War-Franchise viel abgewinnen können. Aber auch Civ-Freunden würden wir Total War ans Herz legen. Zumal die Warhammer-Reihe von vielen Spielern als bester Ableger von Total War gefeiert wird.

Ihr bekommt bei Epic wie üblich die Basisversion des Spiels. Aber auch zahlreiche kostenlose DLCs sind dort verfügbar. Auf Wunsch lassen sich zudem die weiteren Addons hinzukaufen.

Hier geht's zum Download

Was ist City of Brass?

Worum geht's? City of Brass erinnert auf den ersten Blick an Prince of Persia, vor allem wegen des Settings im antiken Persien. Aber Pustekuchen: City of Brass ist ein Roguelite, das euch immer wieder neu fordert, möglichst weit zu kommen. Ihr steuert einen gewieften Dieb durch eine sagenumwobene Stadt voller Reichtümer, aber auch vieler tödlicher Gefahren.

Ihr nutzt eure Peitsche und Krummsäbel, um mythische Schrecken zu bezwingen. Und Fallen warten nur darauf, euch auf dem falschen Fuß zu erwischen. Beißt ihr in den Wüstensand, müsst ihr danach von vorn beginnen - aber dürft zum Glück gewonnene Verbesserungen behalten.

Der Trailer von City of Brass zeigt, wie das vonstatten geht:

City of Brass - Launch-Trailer zum Roguelite ehemaliger Bioshock-Entwickler 0:50 City of Brass - Launch-Trailer zum Roguelite ehemaliger Bioshock-Entwickler

Für wen geeignet? City of Brass richtet sich vor allem an Action-Fans. Wenn ihr außerdem das märchenhafte Morgenland á la Aladin schön findet, könnte das Spiel für euch einen Blick wert sein.

Interessiert euch, was alteingesessene Entwickler von BioShock so getrieben haben? Auch auf diese Frage gibt das aktuelle Epic-Geschenk eine Antwort, die da lautet: City of Brass.

Hier geht's zum Download

War in dieser Woche das richtige Spiel für euch dabei? Warum oder warum nicht? Lasst es uns gerne in den Kommentaren wissen!

zu den Kommentaren (17)

Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.