Unity-Engine - Entwickler kündigen neue 2D-Tools an, Publisher-Pläne

Unity Technologies hat jetzt ein Set mit neuen 2D-Tools für die Unity-Engine angekündigt. Diese Programme sollen im Update 4.3 enthalten sein, das im Herbst dieses Jahres erscheinen wird. Außerdem schmiedet das Unternehmen Publishing-Pläne.

von Andre Linken,
29.08.2013 12:17 Uhr

Wasteland 2 entsteht auf Basis der Unity-Engine.Wasteland 2 entsteht auf Basis der Unity-Engine.

Wie der Entwickler Unity Technologies jetzt offiziell bekanntgegeben hat, erscheinen im Rahmen des Updates 4.3 sowohl ein Set als auch ein Workflow von neuen 2D-Tools für die Unity-Engine. Mithilfe dieser Programme soll es den Benutzern künftig deutlich leichter fallen, Spiele mit einer 2D-Grafik zu entwickeln.

So soll unter anderem die Handhabung mit den Assets einfacher und ein spezieller 2D-Renderer eingeführt werden. Außerdem planen die Entwickler den Einsatz einer spezialisierten 2D-Physik-Engine. Ein konkreter Release-Termin für das besagte Update 4.3 steht derzeit allerdings noch nicht fest.

Des Weiteren hat Unity Technologies ein neues Publishing-Label mit dem Namen Unity Games gegründet. Dieses konzentriert sich auf die Distribution, den Support und die Veröffentlichung von Independent-Spielen, die mithilfe der Unity-Engine entstanden sind. Zunächst soll der Fokus dieser Publishing-Initiative auf Mobile-Games liegen. Die ersten Spiele, die unter dem Banner von Unity Games erscheinen werden sind Freeride Ski Cross und Archangel.

Wasteland 2 - Screenshots ansehen


Kommentare(9)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen