Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Valorant: Alle Agenten, ihre Skills & hilfreiche Tipps

Wir zeigen euch alle Valorant-Helden samt ihrer Signatur- und Ultimate-Skills. Zudem helfen wir mit praktischen Gameplay-Tipps zu Phoenix, Jett, Viper, Sova, Cypher, Brimstone, Sage, Omen, Breach und Raze.

von Christian Just,
16.04.2020 19:37 Uhr

Wir stellen euch die Helden alias Agenten aus Riots kommendem Taktik-Shooter Valorant vor. Wir stellen euch die Helden alias Agenten aus Riots kommendem Taktik-Shooter Valorant vor.

Zum Start der Closed Beta am 7. April erreichte Valorant dank Key Drops irre Zuschauerzahlen bei Twitch. Das für Sommer 2020 angekündigte Spiel setzt auf eine Mischung aus CS:GO und Overwatch. Während wir vom Grundgerüst her einen Taktik-Shooter der ganz alten Schule spielen, sollen Helden-Skills etwas Schwung in das gewohnte Gameplay bringen.

Jeder der Helden - in Valorant heißen sie Agents - führt dabei ein eigenes Set an Fertigkeiten ins Feld. In dieser Übersicht stellen wir euch alle Agenten vor, zeigen euch ihre Skills und geben euch Tipps für's Gameplay. So könnt ihr entscheiden, welcher Held für euch und eure Spielweise am besten ist.

So funktionieren die Skills in Valorant

Die Charakter-Fähigkeiten in Valorant funktionieren anders als in den meisten anderen Shootern. Es gibt insgesamt drei verschiedene Skill-Typen, aus denen sich die vier festgelegten Fähigkeiten pro Agent zusammensetzen.

  • Ultimative Fähigkeiten: Jeder Charakter hat eine eigene Ulti, die erst durch Kills oder abgeschlossene Objectives aufgeladen werden muss. Dafür ist sie extrem mächtig.
  • Signatur-Fähigkeiten: Diese Skills stehen euch in jeder Runde automatisch zur Verfügung. Pro Agent gibt es eine festgelegte Signatur-Fähigkeit.
  • Erwerbbare Fähigkeiten: Jeder Agent kann sich zwei weitere Skills dazukaufen. Ihr könnt sie zu Beginn jeder Runde im Store erwerben. Sie sind allerdings nicht individuell zusammenstellbar - die Auswahl ist für jeden Helden festgelegt.

Außerdem verfügt die Agentin Jett als einziger Valorant-Charakter mit ihrem »Glide« über eine passive Bewegungs-Fähigkeit.

Phoenix, der Feuerteufel

Phoenix stammt aus Großbritannien und setzt im Kampf auf offensive Skills. Mit Phoenix im Team könnt ihr also schnelle Durchbrüche anführen oder als Jungler auch mal auf eigene Rechnung kämpfen. Oder aber eine Ablenkung schaffen, während euer Valorant-Team heimlich an einer anderen Stelle angreift.

Phoenix eignet sich für Spieler, die gern als Solo-Kämpfer unterwegs sind. Phoenix eignet sich für Spieler, die gern als Solo-Kämpfer unterwegs sind.

Das sind Phoenix' Skills

  • Flammenwand - Platziert eine feurige Barriere, die die Sicht blockiert und jedem, der sie durchquert, Schaden zufügt. Phoenix kann die Wand verbiegen, indem er die linke Maustaste beim Werfen gedrückt hält.
  • Fieser Wurf - Wirft eine Fackel um Ecken, die nach einer kurzen Verzögerung in gleißendem Licht explodiert und alle, die sie ansehen, vorübergehend blendet. Linksklick krümmt sie nach links, Rechtsklick krümmt sie nach rechts.
  • Heiße Hände (Signatur) - Phoenix wirft einen Feuerball, der nach einer Verzögerung oder beim Aufprall auf den Boden explodiert. Die Feuerzone schädigt Feinde und heilt den Spieler.
  • Revanche (Ultimativ) - Phoenix markiert seine aktuelle Position. Wenn er während der Dauer dieser Fähigkeit stirbt oder die Zeit abläuft, wird der Agent an der markierten Stelle mit voller Gesundheit wiedergeboren.

Tipps für Phoenix-Gameplay

  • Sprecht euch im Angriff mit eurem Valorant-Team ab. Als Phoenix könnt ihr prima eine Fiese Fackel um die Ecken werfen und die Gegner damit für kurze Zeit blenden. Hier ist nur wichtig, dass das Team geschlossen und mit gutem Timing vorwärts stürmt, solange der Effekt anhält.
  • Kombiniert den Angriff mit der Flammenwand, um einen großen Bereich (zum Beispiel des Bomben-Orts) abzudecken.
  • Lauft als Phoenix beim Angriff in eure eigene Flammenwand oder euren Feuerteppich, um erlittenen Schaden zu heilen.
  • Nutzt die mächtige Ult-Fähigkeit, um zahlenmäßig oder taktisch überlegene Gegner zu stürmen, ohne die Konsequenzen tragen zu müssen.

Jett, die Messerartistin

Jett stammt aus Südkorea und nutzt ihre Geschwindigkeit, um Gegner schwindelig zu laufen. Mit ihr könnten Spieler warm werden, die agilere Kampfstile mögen und ihr Team in Valorant mit einer Art Rauchgranate beim unbemerkten Vorrücken unterstützen möchten.

Jett dürfte besonders Spielern Spaß machen, die schnelles Gameplay bevorzugen. Jett dürfte besonders Spielern Spaß machen, die schnelles Gameplay bevorzugen.

Das sind Jetts Skills

  • Gleiten (Passiv) - Jett verfügt über die Fähigkeit, kurze Strecken durch die Luft zu gleiten, indem ihr nach einem Sprung die Space-Taste gedrückt haltet.
  • Wolkenbruch - Jett wirft eine Nebelwolke aus, die die Sicht blockiert. Per Fähigkeitstaste kann sie die Flugbahn der Wolke während des Fluges krümmen.
  • Aufwind - Nach einem kurzen Aufladen katapultiert sich Jett in die Luft.
  • Rückenwind (Signatur) - Jett führt einen Dash in die Richtung aus, in die sie sich bewegt.
  • Klingensturm (Ultimativ) - Jett bewaffnet sich mit mehreren tödlichen Wurfmessern, die mäßigen Schaden anrichten und bei Kopftreffern tödlich sind. Durch das Erzielen eines Kills werden alle Dolche wiederhergestellt. Ein Linksklick wirft einen einzelnen Dolch. Rechtsklick wirft alle verbliebenen Dolche in einem kurzen Feuerstoß.

Tipps für Jett-Gameplay

  • Jett eignet sich gut als Ablenkung oder Jungler. Während euer Team etwa langsam in Richtung A schleicht, kann ein Jett-Spieler an B für ordentlich Wirbel sorgen. Und im Idealfall das Gegnerteam dezimieren.
  • Macht beim Junglen von Jetts Rückenwind-Dash Gebrauch, um euch möglichst schnell aus der Gefahrenzone zu bewegen.
  • Die Schnelligkeit des Dash-Manövers, für erfahrene Spieler mit dem Aufwind-Skill kombiniert, kann bei Angriffen Gegner völlig überrumpeln.
  • Per Aufwind gelangt ihr zudem an hoch gelegene Orte, von wo aus ihr eure Gegner in Valorant überraschen könnt.

Viper, die Giftschlange

Viper stammt aus den USA und setzt auf giftige Effekte, um Gegner in Säure zu baden oder mit einer Wand die Sicht auf Schlüsselstellen zu blockieren. Außerdem kann sie ein großes Gebiet in ihre persönliche Schlangengrube verwandeln, wodurch sie alle Gegner in dem Bereich sehen kann.

Viper verwendet die spezielle Ressource "Fuel". Viper verwendet die spezielle Ressource "Fuel".

Das sind Vipers Skills

  • Kontamination - Viper feuert ein Geschoss ab, das in einer Lache schädlicher Säure explodiert.
  • Giftwolke - Wirft einen Gas-Emitter, den man reaktivieren kann, um auf Kosten von Treibstoff eine giftige Rauchwolke zu erzeugen. Der Emitter kann aufgenommen und nach einem kurzen Cooldown erneut geworfen werden.
  • Toxinschirm (Signatur) - Viper setzt eine lange Reihe von Gas-Emittern ein, die man reaktivieren kann, um eine hohe Wand aus giftigem Gas auf Kosten von Treibstoff zu erzeugen.
  • Schlangengrube (Ultimativ) - Viper erzeugt eine große toxische Wolke in einem Gebiet, die so lange hält, wie Viper in der Wolke bleibt. Feinde innerhalb der Wolke werden für Viper hervorgehoben.

Tipps für Viper-Gameplay

  • In der Defensive könnt ihr mit Viper effektiv Wege abriegeln und Sichtbereiche abdecken. Benutzt dafür die Skills Kontamination und Toxinschirm.
  • Die Giftwolke lässt sich möglichst verdeckt an einem Ort platzieren, wo ihr einen Gegnerangriff vermutet. Tauchen Feinde auf, aktiviert ihr den Skill. Bleibt das Gebiet sicher, hebt ihr den Skill wieder auf und rotiert zu einem anderen Ort.
  • Der Ultimate Schlangengrube eignet sich besonders gut, um Bombenorte einzuhüllen und zu bewachen, während euer Team auf die Explosion wartet.

Auf Seite 2 geht's mit den Helden von Valorant weiter.

1 von 3

nächste Seite


zu den Kommentaren (34)

Kommentare(34)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen