Warframe bekommt nächste Woche sein Nemesis-System

Im 132. Devstream zu Warframe kündigte Digital den baldigen Release des Nemesis-Systems an. Bereits diesen Monat soll es mit Update 26 erscheinen.

von Mathias Dietrich,
19.10.2019 08:26 Uhr

Die Kuva-Lichs aus Warframe sollen besonders stark sein. Die Kuva-Lichs aus Warframe sollen besonders stark sein.

Anfang Oktober stellte Digital Extremes Details zum kommenden Nemesis-System von Warframe vor, jetzt hat es einen Release-Termin: Mit Update 26 namens »The Old Blood« wird das Spiel beginnen, eure Erzfeinde zu generieren. Nach aktuellen Plänen soll das bereits in der Woche vom 21. bis 27. Oktober erscheinen.

Das steckt im kommenden Update

So funktioniert das Nemesis-System von Warframe

Parazon und Lich-Verträge

Im Stream gab es zudem neue Information zum Nemesis-System. Einmal stellte der Entwickler das Parazon vor - eure versteckte Klinge - und erklärte zudem, wie ihr eure Erzfeinde endgültig erledigt.

Das kann das Parazon

Der Dolch - der stark an das Hidden Blade aus Assassin's Creed erinnert - wird in Zukunft für alle möglichen Dinge genutzt. Ihr werdet damit hacken, Teammitglieder wiederbeleben und auch Gegner ausschalten. Besonders wichtig wird es im Kampf gegen die Kuva Lichs.

Immortal Mods: Euer Parazon könnt ihr mit einigen speziellen Mods erweitern. Die verstärken eure Waffe nicht, sondern bilden einen Satz. Ihr müsst nun selbst herausfinden, mit welchem Satz ihr eure persönliche Nemesis töten könnt.

Loot der Kuva-Lichs

Wenn ihr über einen Kuva Lich triumphiert, erhaltet ihr dessen besondere Kuva Waffe. Wie die Nemesis selbst auch, wird die zufällig generiert. Sie basiert jedoch stets auf einer der bereits im Spiel vorhandenen. Entgegen der ursprünglichen Pläne werden euch diese Kuva-Waffen zudem Mastery geben.

Ihr könnt nur einen von euch generierten Kuva Lich töten und nicht den eurer Freunde. Allerdings dürft ihr die Widersacher tauschen und handeln. Ist ein Lich also zu stark für euch, oder ihr wollt die Waffe eines bestimmten Erzfeindes haben, dann könnt ihr eure Nemesis einfach mit dem eines anderen Spielers wechseln.

Der Kuva Lich klaut euer Loot: Wenn ihr Missionen im Einflussbereich des Lichs abschließt, wird der euch einen Teil eurer Belohnungen klauen. Die einzige Möglichkeit das wiederzubekommen ist es, den Lich zu besiegen.

So bekommt ihr Grendel

Den neuen Warframe Grendel bekommt ihr nicht wie die meisten anderen Warframes. Ihr werdet ihn stattdessen über den Arbitration-Modus freischalten. Um den spielen zu können, müsst ihr jede Mission des Spiels mindestens einmal erfolgreich abgeschlossen haben.

Hier erhaltet ihr Vitus-Essenzen als Belohnungen, mit denen ihr euch insgesamt drei Missionsschlüssel kauft: Für jeden Part einen. So erhaltet ihr Zutritt zu einer speziellen Mission. Schließt ihr die erfolgreich ab, erhaltet ihr den entsprechenden Part von Grendel.

Das Design von Grendel basiert auf Sumo-Ringern und Kirby. Das Design von Grendel basiert auf Sumo-Ringern und Kirby.

Wie bei allen Updates von Warframe kann sich der aktuell geplante Release-Zeitraum noch einmal verschieben. Das Kuva-Lich-System setzt zudem einen ersten Grundstein für das große Empyrean-Update, das ebenfalls noch dieses Jahr erscheinen soll.

So steigt ihr auch 2019 noch gut bei Warframe ein 11:10 So steigt ihr auch 2019 noch gut bei Warframe ein


Kommentare(19)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen