Warframe - Passend zum Geburtstag: 50 Millionen Spieler, Entwickler verschenkt Skins

Zum sechsten Geburtstag von Warframe verschenkt der Entwickler Items und ist dabei die 50 Millionen Spieler zu knacken.

von Mathias Dietrich,
26.03.2019 11:35 Uhr

Zum 6. Geburtstag von Warframe gibt es Gratis-Items für alle Spieler.Zum 6. Geburtstag von Warframe gibt es Gratis-Items für alle Spieler.

Warframe feiert seinen mittlerweile sechsten Geburtstag und ist passend zu den Festlichkeiten dabei, die magische Marke von 50 Millionen registrierten Spielern zu knacken. Ab dem 27. März bis zum 10. April gibt es zu diesem Anlass kostenlose Items für alle Spieler.

Die Geschenke bekommt ihr per Ingame-Mail, sobald ihr euch einloggt. Komplett neu ist der Skin für euer Landungsschiff Liset. Zusätzlich dazu bekommt ihr alle Geschenke der vorhergehenden Jahre. Wer sie schon besitzt, kann die Duplikate verkaufen und bekommt so neue Waffenslots.

Probleme beim Einstieg? Wir helfen weiter, wo euch das Spiel nichts erklärt.

Die Geburtstagsgeschenke

  • Exklusiver Liset-Skin
  • Exklusiver Dex-Excalibur-Skin
  • Dex Noggle-Statue
  • Dex Syandana
  • Primärwaffe mit Slot: Dex Sybaris
  • Sekundärwaffe mit Slot: Dex Furis
  • Nahkampfwaffe mit Slot: Dex Dakra

Bald mehr als 50 Millionen Spieler

Im verlauf des letzten Jahres konnte Warframe beinahe 12 Millionen neue Accounts begrüßen. Zum 5. Geburtstag verzeichnete der Entwickler Digital Extremes 38 Millionen Spieler. Im März 2019 stieg diese Zahl auf fast 50 Millionen an. Dem Macher zufolge ist das der größte Anstieg, den der Free2Play-Shooter bisher verzeichnen konnte. Außerdem gibt das Team an, seit 2019 mehr tägliche und monatlich aktive Nutzer zu haben als je zuvor. Genaue Zahlen nannte man uns jedoch auch auf Nachfrage nicht.

Warframe - Screenshots ansehen

Auch bei Twitch hatte das Spiel mehr Zuschauer als in den Jahren zuvor. Während die TennoLive 2017 gerademal 16.000 Interessierte anzog, waren es im Folgejahr 413.000, womit der Koop-Shooter Platz 14. der Spiele mit den meisten Zuschauern gleichzeitig auf Twitch erreichte.

Geplanter Content für 2019

In diesem Jahr erschienen bereits zwei Updates für Warframe. Ende Februar veröffentlichte das Studio mit Nightwave eine Überarbeitung ihres Alert-Systems und starteten ein kostenloses Battlepass-System. Kurz darauf folgte Operation: Buried Debts mit einem neuen Bosskampf und dem Warframe Hildryn. Weitere Updates sind bereits in Entwicklung.

Das kommt noch 2019:

  • Ebenen von Eidolon Remaster: Ein Rework der ersten offenen Welt von Warframe mit grafischen Verbesserungen und Gameplay-Änderungen aus Fortuna.
  • Gas City Remaster: Ein Rework des »Gas City«-Tilesets der Corpus auf Jupiter (und der Galatea-Mission auf Neptun). Das soll neben der Grafik auch die Lore des Spiels ausbauen.
  • Railjack: Bereits 2018 zusammen mit Fortuna vorgestellt. Erlaubt es euch, eigene Raumschiffe zu bauen und zusammen mit drei anderen Spielern zu steuern. Im Weltall kapert ihr feindliche Schiffe und wehrt gleichzeitig Enterversuche eurer Feinde ab.
  • The New War: Die große Story-Erweiterung von 2019 erzählt die Geschichte um die Sentient und Lotus weiter. Ersten Hinweisen nach zu urteilen verlasst ihr mit dem Update das bekannte Orokin-System und reist erstmals nach Tau.

Warframe erschien ursprünglich im März 2013 für Windows PCs, als letzter Versuch das Entwicklerstudio vor dem Aus zu retten. Das Team hinter dem Free2Play-Shooter spricht seinen Erfolg häufig dem verstorbenenen John Peter Bain - besser bekannt als TotalBiscuit - zu. Der veröffentlichte zum Start des Spiels ein Video aus seiner »WTF is«-Reihe, welches dem Spiel zu Ruhm verhalf.

Plus-Report: Faszination Warframe: Der geheimnisvolle Tenno-Kult - Warum sich selbst Bioware bei Anthem davon inspirieren lässt

Warframe: Nightwave - Trailer läutet ersten Battlepass ein 0:50 Warframe: Nightwave - Trailer läutet ersten Battlepass ein


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen