Wer die Raubkopie-Version von Halo: Reach spielt, wird gebannt

Die PC-Beta von Halo: Reach ist streng limitiert. Jetzt ist eine illegale Version im Internet aufgetaucht und Entwickler 343 droht Nutzern mit einem Bann.

von Christian Just,
01.07.2019 13:14 Uhr

Wer nicht zur Beta von Halo: Reach eingeladen wurde, sollte sich hüten, auf illegalen Zugang zu setzen.Wer nicht zur Beta von Halo: Reach eingeladen wurde, sollte sich hüten, auf illegalen Zugang zu setzen.

Die PC-Beta für Halo: Reach ist gestartet und auf weniger als 1.000 Teilnehmer limitiert. Die erste Testphase läuft vom 28. Juni bis 1. Juli. Im Internet kursiert allerdings eine illegale Kopie des Beta-Spiels.

Davon sollte man aber lieber nicht Gebrauch machen, wenn man in Zukunft jemals wieder Halo auf dem PC spielen will. Entwickler 343 Industries hat im offiziellen Forum nämlich mit Bann gedroht, sollte man die Raubkopie nutzen:

"Uns ist bekannt geworden, dass der Halo-Insider-Flug illegal online verbreitet wurde. Wenn ihr diese illegale Kopie herunterladet oder spielt, haben wir das Recht, alle zugehörigen Konten zu sperren und euch von allen aktuellen oder zukünftigen 343-Programmen zu entfernen. Den Microsoft-Servicevertrag findet ihr hier."

Halo: Reach Test-Version: Neues Gameplay

Derweil hat 343 Industries aber auch fast 20 Minuten neue Videoszenen aus der 4K-Version von Halo: Reach veröffentlicht. Wer sich also von der grafischen Qualität des HD-Remasters überzeugen will, muss dazu gar nicht auf die illegale verfügbare Version ausweichen, sondern kann sich das Ergebnis bequem auf YouTube anschauen:

Weitere Chancen folgen

Der aktuelle Testlauf zu Halo: Reach ist nur der erste von mehreren, weitere Phasen sollen folgen. Dabei planen die Entwickler, größere Spielerzahlen zuzulassen. Auch andere Teile von Halo: The Master Chief Collection werden vor dem jeweiligen Release für ausgewählte Halo-Insider spielbar.

Genaue Termine für weitere Halo-Betas kommunizierte Microsoft allerdings noch nicht. Auch der Releasetermin von Halo: Reach ist noch nicht bekannt. Irgendwann im Laufe des Jahres 2019 soll es so weit sein.

Ikonische Spielwelten - Podcast zum unverwechselbaren Look von Halo & Co.

Halo-Willkommensgrüße auf dem PC

Halo: Master Chief Collection wird kein schlichter Port, sondern eine dedizierte PC-Version. Passend dazu dient die erste Beta den Entwicklern vor allem dafür, Feedback zur Maus- und Tastatursteuerung zu sammeln.

Die Fans freuten sich über die Ankündigung der Halo: Masterchief Collection für PC dermaßen, dass sie die Entwickler mit Geschenken überhäuften. So musste 343 darum bitten, man solle aufhören, ihnen Pizza zu schicken.

Indes befindet sich mit Halo: Infinite ein neuer Eintrag in der Geschichte um den Master Chief in Entwicklung. Auf der E3 2019 gab es einen neuen Trailer zu Halo: Infinite zu sehen. Der Release ist für Ende 2020 angesetzt.

Halo braucht einen Reboot! - Video-Special zur Zukunft der Shooter-Serie 10:33 Halo braucht einen Reboot! - Video-Special zur Zukunft der Shooter-Serie


Kommentare(60)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen