Wild West Online - Western-MMO ab sofort im Early Access spielbar

Die Entwickler haben ihr Versprechen gehalten und das Western MMO Wild West Online als Early-Access-Version veröffentlicht. Mehr als 100 Quests sollen Spieler abschließen können.

von Martin Dietrich,
16.11.2017 11:48 Uhr

Wild West Online - Alpha-Test im Video: Jetzt schon 40 Euro fürs Western-MMO ausgeben? 3:02 Wild West Online - Alpha-Test im Video: Jetzt schon 40 Euro fürs Western-MMO ausgeben?

Die Early Access Version für Wild West Online steht für Vorbesteller zum Download bereit. Käufer einer der drei Versionen Townie (30 Euro), Pioneer (50 Euro) oder Collector (80 Euro) können vorab in das Western-MMO abtauchen und die mehr als 100 zur Verfügung stehenden Quests angehen.

Das Waffenarsenal setzt sich aktuell aus 20 Schießeisen zusammen, die laut Entwickleraussagen historisch korrekt modelliert wurden. Damit können andere Spieler oder NPCs gejagt werden. Oder man nimmt an serverweiten PVP-Events teil. Dazu sollte allerdings der eigene Cowboy schon mit neuen Fähigkeiten und Ausrüstungsgegenständen aufgewertet worden sein.

Mehr zum Thema: Entwickler im Interview - »Red Dead Redemption 2 ist keine Konkurrenz«

Einige Monate zuvor konnte uns Wild West Online im Alpha Test noch nicht überzeugen. Es gab schlicht weg zu wenig zu tun und die Spielwelt wirkte austauschbar. Die Early Access Version scheint hier also einiges an Inhalt hinzugefügt zu haben. Die Vollversion von Wild West Online soll noch in diesem Jahr erscheinen.

Wild West Online - Screenshots aus dem PC-MMO ansehen


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen