The Witcher 3 sieht mit diesem Mod-Paket aus wie ein Next-Gen-Spiel

Wenn ihr plant, The Witcher 3 noch einmal (oder zum ersten Mal) durchzuspielen, dann könnt ihr einige Mods nutzen um das Spiel ins Jahr 2020 zu holen.

von Mathias Dietrich,
17.06.2020 08:30 Uhr

Es ist kaum zu glauben, dass The Witcher 3 bereits ganze fünf Jahre auf dem Buckel hat. Noch viel unglaubwürdiger wird es, wenn ihr euch das Spiel im eingangs eingebetteten Video anseht: Die darin gezeigte Mod lässt das Rollenspiel wie einen top-aktuellen Next-Gen-Titel aussehen.

So bekommt ihr das »Next-Gen-Witcher

Vier Mods sorgen für die neue Grafikpracht, die ihr allesamt kostenlos herunterladen und nutzen könnt. Kern der neuen Optik ist ReShade, mit der sich einige spezielle Grafik-Presets für Witcher 3 laden lassen:

  • Image Quality Booster: Ein Preset für ReShade, dass die Bildqualität des Spiels verbessert, ohne den Look des Spiels zu beeinflussen.
  • Apex Realistic ReShade: Konzentriert sich darauf, die Farben realistischer zu gestalten.
  • Serenity Lighting Mod: Verbessert die Beleuchtung des Addons Blood & Wine und setzt dabei Atmosphäre über Realismus, respektiert aber den Original-Stil.
  • Heresy Lighting Mod: Eine eigene Beleuchtungs-Mod extra für die Stadt Novigrad, dank der die Vistas und das Terrain besser zur Geltung kommen.

Wenn ihr passend zur neuen Grafik noch überarbeitete Musik sucht, dann könnt ihr euch ein Remake des Titelsongs herunterladen, das Marcin Przybylowicz anlässlich des fünften Geburtstags der Serie im Mai dieses Jahres veröffentlichte.

Witcher 3 gratis: Wer es auf Steam oder Konsole besitzt, bekommt's auf GOG geschenkt   127     7

Mehr zum Thema

Witcher 3 gratis: Wer es auf Steam oder Konsole besitzt, bekommt's auf GOG geschenkt

Wie geht es mit Geralt weiter?

Mit The Witcher 3 und seinen beiden Addons Hearts of Stone sowie Blood & Wine erschienen die bisher letzten Abenteuer von Hexer Geralt. Mit denen endet die Geschichte des Weißen Wolfes auch. Derzeit laufen allerdings die Arbeiten an einem The Witcher 4 an. Das wird sich aller Voraussicht nach jedoch um einen anderen Charakter drehen - wir würden ja auf Ciri hoffen.

Bis The Witcher 4 überhaupt erscheint, dauert es jedoch noch eine ganze Weile. Derzeit schließt der Entwickler CD Projekt Red die Arbeiten an Cyberpunk 2077 ab, das nach einer Verschiebung am 17. September 2020 erscheinen soll. Erst danach kann sich das Team intensiv um das nächste Hexer-Abenteuer kümmern.

zu den Kommentaren (72)

Kommentare(72)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen