World of Warcraft - So funktioniert der neue Affix Schröpfend in BfA Season 2

Mit der zweiten Season von World of Warcraft: Battle for Azeroth gibt es einen neuen Mythisch Plus Affix namens Schröpfend. Wir erklären euch wie dieser funktioniert.

von Kevin Nielsen,
19.01.2019 16:52 Uhr

Der neue Affix bringt die Toten zurück ins Spiel.Der neue Affix bringt die Toten zurück ins Spiel.

Die zweite Season von World of Warcraft: Battle for Azeroth beginnt am 23. Januar 2019 und bringt den neuen Mythisch Plus Affix »Schröpfend« mit sich. Jede Season erhält einen eigenen besonderen Affix. In der ersten war dies »Befallen«, bei dem einige normale Gegner von einem Spross von G'huun befallen waren.

So funktioniert der Affix Schröpfend: Der Affix tritt in Mythisch Plus Dungeons der Schlüsselsteinstufe 10 auf. Bwonsamdi, der Loa des Todes erscheint jeweils zu Beginn eines solchen Dungeons. Er steckt auch hinter der Wirkungsweise des Affixes. Schröpfend ist ein Affix, der alle 20% des Fortschrittsbalkens für getötete Trashmobs die bis dahin toten Geister wiederbelebt.

Im Detail wirkt sich dies so aus, dass beim Töten von Trashmobs zunächst inaktive Geister erscheinen. Diese werden dann beim Erreichen von 20% durch Bwonsamdi wiederbelebt. Die nächsten Geister werden bei 40%, 60%, 80% und 100% wieder zu Leben erweckt. Egal wo sich diese Geister befinden, sie werden eure Gruppe direkt angreifen.

GameStar-Podcast - Plus-Folge 41: Ist World of Warcraft wirklich schlechter geworden?

Ihr müsst nur die Geistern töten, die ihr jeweils in den 20 Prozent-Abschnitten des Fortschrittsbalken getötet habt. Es ist also klar kalkulierbar, wann ihr die Wellen an zusätzlichen Trashmobs erhaltet und wie groß deren Anzahl ist. Tötet ihr allerdings alle Bosse und erreicht erst dann die 100% des Fortschrittsbalken bleibt euch die letzte Welle (von 80% bis 100%) der Wiederbelebten erspart.

Die drei Geisterarten und ihre Fähigkeiten: Es gibt drei verschiedene Typen von Geistern. Jeder der Geister besitzt nur 50% des Lebens von dem Gegner, aus dem er entstanden ist. Allerdings haben sie unterschiedliche Fähigkeiten.

  • Auferstandene Seele: Nahkampfangriffe der Geister lösen den Debuff-Effekt »Seele schröpfen« aus. Dieser verursacht alle drei Sekunden Schaden in Höhe von 2% der maximalen Gesundheit. Der Effekt ist zwar stapelbar, kann allerdings entzaubert werden.
  • Gepeinigte Seele: Diese zaubern »Gruftblitze«, die fünf Sekunden lang gewirkt werden und dann Schattenschaden verursachen. Gruftblitze verursachen Schaden in Höhe von 25% eurer maximalen Gesundheit.
  • Verlorene Seele: Sie wirken regelmäßig »Schattenschmettern«. Ein frontaler Angriff, dem ihr ausweichen könnt. Wer getroffen wird, verliert für eine Minute 20% seiner maximalen Gesundheit. Stirbt eine Verlorene Seele wirkt sie »Seele ausstoßen«. Auf dem Boden entstehen dadurch Zonen. Getroffene Spieler werden zurückgestoßen und erhalten einen Debuff, welcher 30 Sekunden lang Schaden und Heilung um 10% verringert. Der Effekt ist ebenfalls stapelbar.

Weiteres zu den Geistern: Die Geister zählen nicht zum Dungeonfortschritt und adden keine zusätzlichen Gegner, an denen sie vorbeikommen. Solltet ihr beim Kampf gegen sie sterben, kehren die verbliebenen Geister an ihre Ausgangsposition zurück und werden mit der nächsten Welle erneut angreifen. Die Geister können außerdem nicht vom Affix »Blutig« betroffen sein.

World of Warcraft - Neue Shopitems finanzieren teilweise E-Sports Preisgelder

Bwonsamdis Handel und die Last des Todes

Bwonsamdi findet ihr wie erwähnt am Eingang des Dungeons. Des Weiteren erscheint er nach jedem getöteten Boss. Sollte die Zeit für euren Schlüsselstein ablaufen, bietet euch Bwonsamdi einen Handel an. Ihr habt die Wahl, ob ihr diesen annehmt oder ablehnt.

Solltet ihr euch entschließen ihn anzunehmen, erhaltet ihr einen Buff namens »Bwonsamdis Handel«. Dieser erhöht die verursachte Heilung und den Schaden um 20% für den Rest des Dungeons. Außerdem erhaltet ihr einen Debuff, die »Last des Todes«. Es ist aktuell noch nicht bekannt, was dieser für eine Wirkung hat.

3D-Grafik im Wandel der Zeit - Open World in World of Warcraft ansehen

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir aber nun schon seit 18 Jahren (endlich volljährig!) unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen