WoW-Spieler erreicht Level 50, ohne Startgebiet zu verlassen

Manch Spieler von World of Warcraft will schnell neue Inhalte sehen. Ein anderer hingegen levelt einfach nur im Startgebiet bis auf Stufe 50, mit Level 60 vor Augen.

von Mathias Dietrich,
22.03.2021 09:24 Uhr

Würmer sind wichtig, um als Goblin in World of Warcraft hochzuleveln. Würmer sind wichtig, um als Goblin in World of Warcraft hochzuleveln.

In World of Warcraft stellen sich die Spieler gerne mal einzigartigen Herausforderungen. Denn obwohl ihr innerhalb weniger Stunden Stufe 60 erreichen könnt, machte es sich der Reddit-Nutzer TheSlapperfish zum Ziel, einen Goblin-Jäger auf die Maximalstufe zu bringen, ohne jemals das Startgebiet zu verlassen. Das ist nicht nur mit viel Aufwand verbunden, sondern bringt auch einige Hürden mit sich.

Wir haben für euch seinen bisherigen Weg einmal skizziert - fertig ist er mit seiner Aktion nämlich noch nicht.

Mühsamer Weg bis Level 60

Harter Grind bis Stufe 30: Er startete diese außergewöhnliche Reise mit einem Goblin-Jäger und einem WoW-Starter-Account. Diese Accounts sind sozusagen WoW-Test-Accounts, für die ihr noch kein monatliches Abo abschließen müsst. Ihr könnt euren Charakter bis Stufe 20 leveln, ehe euch WoW dazu auffordert, World of Warcraft inklusive Montasabo für 13 Euro zu kaufen.

Zu Beginn nutzte TheSlapperfish also so einen Testaccount und machte sich daran, ganze 5.000 Tunnelwürmer zu erledigen. Dadurch sammelte er genug Erfahrungspunkte, um bis auf Stufe 30 zu kommen. Mit dem Testaccount erreichte er, wie eben beschrieben zwar erstmal nur Level 20, die von ihm gesammelten Erfahrungspunkte wurden aber gespeichert.

Sobald er also sein Monatsabo abschloss, wurden die gespeicherten Erfahrugspunkte auf seinen Fortschritt draufgerechnet und sein Jäger erreichte nun auch visuell Stufe 30.

WoW Shadowlands: Guide für Einsteiger und Rückkehrer   3     6

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands: Guide für Einsteiger und Rückkehrer


Ihr wollte selbst einmal mit World of Warcraft anfangen? Bei uns findet ihr einen detaillierten Guide für Neu- und Wiedereinsteiger.

Pet-Kämpfe bis Stufe 39: Sobald die Würmer keine XP mehr gaben, musste er sich eines Tricks bedienen. Er erledigte jeden Tag die fünf täglichen Haustierkampf-Quests auf anderen Charakteren. Da diese Aufgaben den gesamten Account beeinflussen, bekam auch sein Startgebiets-Goblin Erfahrungspunkte und er konnte weiterleveln.

Neuer Meilenstein bringt mehr Probleme: So erreichte er schließlich Level 50. Doch damit wird sein Unterfangen schwieriger. Denn die Haustierkämpfe geben ab dieser Stufe nur noch ein Achtel der ursprünglichen Erfahrungspunkte.

Wie geht es weiter? Das nächste Level-Up wird aufgrund dieses Problems wesentlich länger dauern. Insgesamt stehen zwischen 43 und 44 Tage Grind an, nur um Stufe 51 zu erreichen. Jeder weitere Aufstieg danach wird zudem immer und immer mehr Zeit benötigen.

Derzeit hofft er auf Hinweise anderer Spieler, mit denen er trotz seiner selbst auferlegten Grenzen schneller leveln kann. Bisher sind die unter dem Reddit-Post aber noch rar gesät. Dafür gibt es stattdessen viel Lob und Liebe aus der Community.

Link zum Reddit-Inhalt

Besondere Errungenschaften in WoW

In der Vergangenheit machten sich bereits andere Spieler an ähnliche Herausforderungen. Der bekannteste Spieler dürfte vermutlich der pazifistische Pandaren-Mönch Doubleagent sein, der nur durch Kräuterkunde und Bergbau Stufen aufsteigt:

WoW Shadowlands-Spieler levelt sich entspannt aufs Maximum   14     0

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands-Spieler levelt sich entspannt aufs Maximum

Auch die sogenannten "World Firsts", also der weltweit erste Spieler in etwas zu sein, ist immer wieder ein beliebtes Rennen zu jeder neuen Erweiterung und jedem Inhaltspatch. Zum Start von Shadowlands war das Rennen allerdings in nur 3 Stunden entschieden, als bereits der erste Spieler Stufe 60 erreichte.

Der Youtuber Dr. Five hingegen kämpfte sich von Level 1 an bis auf die Maximalstufe, indem er einfach tagelang nur Schweine tötete. Vorbild für diese Aktion war die South-Park-Episode »Make Love, not Warcraft«.

Ein weiterer Spieler hat World of Warcraft zur Zeit von Battle for Azeroth hingegen komplett durchgespielt und wirklich jedes einzelne der 3.927 Achievements freigeschaltet. Dieser Erfolg war jedoch nur von kurzer Dauer: Immerhin fügte die Erweiterung Shadowlands bereits weitere hinzu.

zu den Kommentaren (26)

Kommentare(26)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.