World of Warcraft: Shadowlands - Neues WoW-Addon angekündigt

Blizzard hat auf der Blizzcon 2019 offiziell das neue Addon Shadowlands für World of Warcraft angekündigt.

von Dennis Zirkler,
01.11.2019 19:54 Uhr

World of Warcraft: Shadowlands - Cinematic-Trailer zum neuen WoW-Addon 5:23 World of Warcraft: Shadowlands - Cinematic-Trailer zum neuen WoW-Addon

World of Warcraft: Shadowlands wurde offiziell auf der Blizzcon 2019 angekündigt. Ein erster Cinematic-Trailer zeigt die dunkle Fürstin der Verlassenen, Sylvanas Windrunner, im Kampf mit Lich-König Bolvar Fordragon. Sylvanas gewinnt diesen Kampf, entreißt dem Lich-König seine Krone, zerstört diese und dürchstößt damit den Schleier zwischen Azeroth und dem Reich der Toten.

In der neusten Erweiterung für World of Warcraft werden die Spieler sich mit den Folgen von Sylvanas' Taten auseinandersetzen müssen und es mit den Wundern und Schrecken des Jenseits auf dem neuen Kontinent der Schattenlande aufnehmen.

World of Warcraft: Shadowlands - Screenshots zum Add-On ansehen

Reise ins Jenseits

Im Reich der Toten, den Schattenlanden, herrscht nun großes Chaos: Bislang wurden alle verstorbenen Seelen in ein Land gebracht, das dem von ihnen geführtem Leben angemessen war - doch durch Sylvanas' Taten werden nun alle Seelen in den Schlund geleitet, der normalerweise nur für die bösesten Seelen bestimmt ist. Das Ziel der Spieler wird es sein, den ursprünglichen Kreislauf wiederherzustellen und Sylvanas' Pläne zu vereiteln.

Das bietet WoW: Shadowlands

  • Fünf neue Zonen: die glänzenden Felder von Bastion, die rauen Schlachtfelder von Maldraxxus, die ewige Dämmerung von Ardenwald, die opulenten Festungen von Rendreth und der schreckliche Schlund.
  • Die Spieler werden eine Verbindung mit einem der vier Pakte (Kyrianer, Nachtfae, Venthyr, Nekrolords) eingehen und so die Richtung ihrer Reise durch die neue Erweiterung bestimmen.
  • Die Pakte bieten jeweils eine eigene Paktkampagne sowie neue Fähigkeiten und Boni, je nach gewähltem Pakt.
  • Torghast, der Turm der Verdammten: Spieler finden in der neuen Zone »Der Schlund« den Turm der Verdammten. Dieser wird eine Roguelike-Spielerfahrung bieten: Spieler werden, während sie den Turm erklimmen, die ständig wechselnde Hallen und Kammern des Turmes erkunden und die Schergen des Kerkermeisters, dem Herrscher von Torghast, bekämpfen.
  • Die Klasse des Todesritters steht mit Shadowlands für alle Rassen zur Verfügung.
  • Mit Shadowlands werden neue und verbesserte Optionen für die Charakteranpassung hinzugefügt
  • Ein neues Stufensystem eingeführt: Alle Charaktere, die aktuell die Höchststufe erreicht haben, werden auf Level 50 heruntergesetzt und werden auf die neue Maximalstufe 60 hinarbeiten.

Darum ist WoW Classic mehr als nur ein altes Spiel

Mehr zum Thema:

Blizzcon 2019 - So sehen Diablo 4, Overwatch 2 & WoW: Shadowlands aus 11:43 Blizzcon 2019 - So sehen Diablo 4, Overwatch 2 & WoW: Shadowlands aus


Kommentare(203)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen