GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

WoW Shadowlands Gear farmen: So kommt ihr in 9.1 an bessere Ausrüstung

Loot ist in den Schattenlanden auch mit Patch 9.1 so eine Sache. Wir sagen euch, wie ihr trotzdem am besten an bessere Ausrüstung kommt.

von Marylin Marx,
14.07.2021 12:17 Uhr

Letztes Update: 14.07.2021
Neu hinzugefügt: Korthia Catch Up Gear
Aktualisiert: Alle iLvl der einzelnen Rüstungen

Im Gegensatz zu Battle for Azeroth bewirft euch Shadowlands nicht mehr mit Loot, sondern spart an allen Ecken und Enden damit, was euch früher oder später mit der Frage zurücklässt, wo zum Kerkermeister ihr jetzt bessere Ausrüstung herbekommt.

Aus diesem Grund haben wir euch eine kleine Übersicht zusammengestellt, wo ihr mit welchem Item Level bessere Ausrüstung ergattern könnt und was ihr dafür tun müsst. Denn auch wenn ihr erst mit Patch 9.1 euren Weg in die Schattenlande findet, gibt es viele Möglichkeiten, euch schnellstmöglich auszurüsten.

Ein kurzer Disclaimer zu Beginn: Der Guide richtet sich vorrangig an Spieler, die mit PvE-Inhalten bessere Rüstung bekommen möchten. Wer auch einer Runde PvP nicht abgeneigt ist, kann seine Ausrüstung natürlich auch mit dem Spielen von Schlachtfeldern verbessern.

Das Wichtigste im Überblick:

Ruhmstufen erhöhen (Item Level 148+)

Ihr seid vermutlich gerade frisch Level 60 geworden und habt einen Ausrüstungswert zwischen 130 und 145 - je nachdem, wie hold euch die Loot-Götter waren. Die einfachste Möglichkeit jetzt besseres Gear zu bekommen, sind die Pakt-Quests, die im Pakt-Sanktum auf euch warten und euch neben einigen Ausrüstungsgegenständen vor allem mit Ruhmstufen belohnen.

Aktuell gibt es 80 Ruhmstufen, die ihr aufsteigen könnt. Diese Ruhmstufen bestimmen, wie gut der Loot ist, den ihr als Belohnung für das Abschließen von Weltquests und Berufungsquests bekommt. Zu Beginn erhaltet ihr von Weltquests Belohnungen der Gegenstandstufe 158 und von Berufungsquests maximal Items der Stufe 171. Das bedeutet, dass ihr auch einen niedrigstufigen Gegenstand erhalten könnt.

Mit bestimmten Ruhmstufen wird dieses Item Level der Belohnungen erhöht. Wir haben euch alle Meilensteine in einer Übersicht zusammengefasst:

Ruhmstufe

maximales Item Level für Weltquests

maximales Item Level für Berufungsquests

ab 0

158

171

ab 10

171

184

ab 19

184

197

ab 29

194

203

Wie hoch die einzelnen Item-Level mit den weiteren Ruhmstufen aussehen, muss sich noch zeigen. Aktuell könnt ihr noch nicht alle neuen Ruhmstufen erlangen. Wir updaten die Liste, sobald wir mehr wissen.

Ihr solltet außerdem jede Woche den Weltenboss im Zuge seiner Weltquest töten. Nicht nur bekommt ihr 250 Reservoiranima, was euch bei den wöchentlichen Pakt-Quests hilft, ihr habt außerdem eine Chance auf ein Item der Gegenstandsstufe 207. Ein weiterer Weltboss befindet sich seit Patch 9.1 im Schlund. Er ist wesentlich stärker als die anderen Weltbosse, lässt dafür aber auch ein Item der Gegenstandsstufe 233 fallen - wenn ihr Glück habt.

Den aktuellen Weltboss erkennt ihr an den lilanen Icon auf eurer Karte. Den aktuellen Weltboss erkennt ihr an den lilanen Icon auf eurer Karte.

Crafting und Legendarys (Item Level 151 - 262)

Wollt ihr euch nicht auf euer Loot-Glück verlassen, könnt ihr euch auch Ausrüstung herstellen. Entweder habt ihr selbst den Beruf Schneider, Lederer oder Schmied erlernt, oder ihr fragt einen Freund oder sucht im Auktionshaus nach der passenden Ausrüstung.

Die hergestellte Rüstung besitzt ein Item Level von 151, kann aber durch das Mal des Handwerkers 2 auf Gegenstandsstufe 168 beim Herstellungsprozess aufgewertet werden. Habt ihr also alle nötigen Reagenzien oder das entsprechende Taschengold, ist das vermutlich der einfachste Weg für euch, zu Beginn an bessere Ausrüstung zu kommen.

Als nächstes könnt ihr euch mal die legendären Items anschauen, die mit Shadowlands (wieder) ins Spiel gelangt sind. Wie ihr sie genau herstellt, verrät euch unser Plus-Guide:

WoW Shadowlands: So stellt ihr Legendarys her   6     2

Mehr zum Thema

WoW Shadowlands: So stellt ihr Legendarys her

Legendäre Items gibt es auf vier verschiedenen Stufen mit entsprechenden Item Leveln. Je nachdem, welche Stufe euer Runengefäß hat, schmiedet ihr ein legendäres Item mit höherem oder niedrigerem Level:

  • Runengefäß Stufe 1: Legendäres Item mit Gegenstandsstufe 190
  • Runengefäß Stufe 2: Legendäres Item mit Gegenstandsstufe 210
  • Runengefäß Stufe 3: Legendäres Item mit Gegenstandsstufe 225
  • Runengefäß Stufe 4: Legendäres Item mit Gegenstandsstufe 235
  • Runengefäß Stufe 5: Legendäres Item mit Gegenstandsstufe 249
  • Runengefäß Stufe 6: Legendäres Item mit Gegenstandsstufe 262

Natürlich müsst ihr dafür erstmal den Runenmetz freischalten, Seelenasche, beziehungsweise Seelenglut sammeln und eben an das Runengefäß eurer Wahl kommen. Habt ihr einmal ein legendäres Item, könnt ihr dieses auch weiter mit Seelenasche/Seelenglut und dem entsprechenden Gefäß der höheren Stufe upgraden. Ihr braucht also kein neues Item zu schmieden.

Absolviert Dungeons (Item Level 184 - 210)

Einer der wohl klassischsten Wege in WoW an bessere Ausrüstung zu kommen, ist durch Dungeons zu laufen und seine Rüstung aus den Klauen der dort lebenden Bosse zu reißen. Auch in Shadowlands ist das wieder ein mögliches Mittel, um besseres Gear zu erlangen. Allerdings wurde im Vergleich zu Battle for Azeroth der Loot drastisch reduziert, weswegen die Drop-Chancen hin und wieder frustrieren können.

So oder so, hier seht ihr, welche Gegenstandsstufe euch in welchen Dungeons erwartet:

  • Normaler Schwierigkeitsgrad: Ausrüstung mit Item Level 184 (ab Stufe 60)
  • Heroischer Schwierigkeitsgrad: Ausrüstung mit Item Level 197
  • Mythischer Schwierigkeitsgrad (ohne Schlüsselstein): Ausrüstung mit Item Level 210

Sammelt Ruf bei den Fraktionen (Item Level 164 - 200)

Wer keine Lust auf Dungeons hat und gerne die Welt- und Berufungsquests abschließt, sollte auch ein verstärktes Auge darauf werfen, Ruf bei den vier Fraktionen der Schattenlande zu sammeln. Von denen könnt ihr auch Ausrüstungen bekommen.

Hier seht ihr den Paktrüstmeister für die Nekrolords und seine angebotenen Rüstungen. Hier seht ihr den Paktrüstmeister für die Nekrolords und seine angebotenen Rüstungen.

Je nachdem, welche Rufstufe ihr bei der jeweiligen Fraktion habt, bekommt ihr andere Ausrüstung angeboten:

  • Wohlwollend: Ausrüstung der Stufe 164
  • Respektvoll: Ausrüstung der Stufe 181
  • Ehrfürchtig: Ausrüstung der Stufe 200

Alle Fraktionen bieten ab den jeweiligen Rufstufen Ausrüstung desselben Item Levels an. Sie unterscheiden sich lediglich in ihrem Aussehen. Ruf könnt ihr übrigens nicht nur durch Welt- und Berufungsquests, sondern auch durch wöchentliche Quests in Oribos sammeln.

Aufholmechanik: Korthia-Rüstung (Item Level 200 - 233)

Mit Patch 9.1 kam auch die neue Schlund-Zone Korthia hinzu, die an ein paar Story-Quests geknüpft sind. Hier könnt ihr neue Ausrüstung erhalten, die ihr entweder bei Herzogin Mynx für 1.000 Stygia erhalten, durch zufällige Drops aus Kisten und von seltenen Gegnern in Korthia bekommen oder durch tägliche Quests im Gebieten einsacken könnt.

Das Gear hat auf Stufe 1 ein Item Level von 200 und kann durch Katalogisierte Forschung Upgrades erhalten:

  • Stufe 1: iLvl 200
  • Stufe 2: iLvl 207
  • Stufe 3: iLvl 213
  • Stufe 4: iLvl 220
  • Stufe 5: iLvl 226
  • Stufe 6: iLvl 233

Während ihr für die ersten vier Stufen nur die katalogisierte Forschung braucht, müsst ihr ab Stufe 5 euren Ruf mit dem Archivarkodex ebenfalls auf Stufe 5 beziehungsweise 6 bringen. Das bewerkstelligt ihr, indem ihr in Korthia die täglichen Quests absolviert, Kisten lootet und Rares tötet.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (16)

Kommentare(16)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.