Tausende trauern um den bekannten WoW-Streamer Reckful

Der vor allem durch World of Warcraft bekannte Streamer Reckful ist tot. Um sich an ihn zu erinnern versammeln sich tausende Trauernde im Spiel, um ihm die letzte Ehre zu erweisen.

von Marylin Marx,
03.07.2020 12:25 Uhr

Reckful hatte sich vor allem einen Namen in der WoW-PvP-Szene gemacht. Reckful hatte sich vor allem einen Namen in der WoW-PvP-Szene gemacht.

Byron »Reckful« Bernstein ist tot. Er starb am 2. Juli 2020 im Alter von 31 Jahren. Bekannt wurde er vor allem durch seine erfolgreiche PvP-Karriere in World of Warcraft. Darüber hinaus arbeitete er als Entwickler an einem Online-Spiel namens Everland.

Vor allem die WoW-Community trauert um Reckful, dem viele Spieler regelmäßig auf Twitch zugeschaut hatten. Sein Twitch-Kanal zeigt aktuell alte Videos, während viele Fans im Chat ihr Beileid bekunden. Seit gestern Abend versammeln sich viele Spiele auf unterschiedlichen Servern in der Kathedrale von Sturmwind, um Reckful die letzte Ehre zu erweisen:

Link zum Twitter-Inhalt

Link zum Twitter-Inhalt

Der offizielle World of Warcraft Twitter-Account meldete sich bereits mit einer Beileidsbekundung zu Wort:

Link zum Twitter-Inhalt

"Das gesamte Warcraft-Team war sehr traurig, als es von dem Tod einer der unvergesslichsten WoW-Spieler aller Zeiten erfuhr. Ruhe in Frieden Byron »Reckful« Bernstein. Wir möchten Byrons Familie und seinen vielen Fans weltweit unser tiefstes Beileid aussprechen."

Auch Twitch hat sich mit einer offiziellen Anteilnahme zu Wort gemeldet:

Link zum Twitter-Inhalt

"Als wir von Byrons Tod erfahren haben, waren wir am Boden zerstört. Unsere Gedanken sind bei seiner Familie, seinen Freunden und seiner Community.

Er war ein Streaming-Vorreiter und half dabei, die ganze Industrie voranzutreiben. Die Communities, die er in den Spielen, die er spielte, aktiviert hatte, wurden auf immer durch sein ständiges Bestreben nach hervorragender Qualität verändert.

Byron war jemand, der über seine Probleme gesprochen und Raum für jene geschaffen hat, die es ihm gleichtun wollten. Während wir diesen Verlust verarbeiten, müssen wir ebenso anerkennen, dass die vorherrschenden Stigmata rund um psychische Probleme viele Menschen daran hindern, sich die Hilfe zu holen, die sie brauchen.

Wenn du oder jemand, den du kennst, mit eben jenen Problemen zu kämpfen hat, solltest du wissen, dass es viele Organisationen und Menschen gibt, die dir bei der Bewältigung helfen wollen."

Fans wünschen sich eine Widmung in WoW

Auch auf Reddit finden sich viele glückliche und schöne Erinnerungen an Reckful, der für viele der Grund war, warum sie WoW im Allgemeinen oder den Arena-Modus im Speziellen gespielt haben. Viele wünschen sich, dass Blizzard in Gedenken an Reckfulden nächsten Gladiator-Titel (diesen Titel erhalten nur die besten 0,5 Prozent aller Arena-Teams) nach ihm benennt:

Link zum Reddit-Inhalt

Eine Widmung in Form eines NPC erhielt Reckful bereits im aktuellsten Addon Battle for Azeroth. Den Händler Byron Burnside findet ihr in der unteren Höhle im Tiragardesund im Allianz-Gebiet.

zu den Kommentaren (86)

Kommentare(86)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen