X4: Foundations - Steam-Reviews zur Weltraum-Sandbox gehen nach Update 3.0 steil

X4 hat mit Patch 3.0 sein größtes Update bislang erhalten. Die zahlreichen Neuerungen scheinen den Fans zu gefallen, denn nach Release-Problemen bekommt die Weltraum-Sim so viele positive Reviews wie nie.

von Dennis Zirkler,
03.04.2020 19:22 Uhr

X4: Foundations bekommt nicht nur einen riesigen Patch 3.0, auch das Add-On Split Vendetta ist seit Kurzem erhältlich. X4: Foundations bekommt nicht nur einen riesigen Patch 3.0, auch das Add-On Split Vendetta ist seit Kurzem erhältlich.

X4: Foundations, die unglaublich komplexe Weltraumsimulation vom deutschen Entwicklerstudio Egosoft, hat am 31. März 2020 mit dem riesigen Update 3.0 den größten Patch seit seiner Veröffentlichung erhalten.

Den Fans scheinen die neuen Inhalte und die vielen Verbesserungen zu gefallen, denn aktuell bekommt X4 auf Steam mehr positive Bewertungen als je zuvor - und auch die Spielerzahlen sind so hoch wie lange nicht mehr.

Das steckt im Update 3.0

Insgesamt bringt Patch 3.0 über 400 Neuerungen und Änderungen, eine komplette Liste dazu findet ihr im Forum von Egosoft. Einige Highlights aus dem Riesen-Update listen wir hier für euch auf:

  • Neuer Handlungsstrang: In der Storyline "Ein Hebel, die Welt zu bewegen" gibt es zahlreiche neue Missionen mit Fokus auf Diplomatie.
  • Neue Sonnensysteme, die ihr erkunden und erobern könnt.
  • Ein neuer, freischaltbarer Spielstart.
  • Besonders für Anfänger interessant: Drei neue Tutorials inklusive einer Flugschule.
  • Drei neue Schiffe: Paraniden Ares (schwerer Jäger), Xenon T (Späher) sowie Teladi Kormoran (Transporter)
  • Zahlreiche neue Waffen.
  • Verbesserte Grafik-Engine und Sound-Effekte.
  • Zahlreiche Verbesserungen am Menü.

Ein simuliertes Universum: Mit welchen Tricks X4 seinen lebendigen Weltraum erschafft PLUS 29:23 Ein simuliertes Universum: Mit welchen Tricks X4 seinen lebendigen Weltraum erschafft

Neuer Patch begeistert Fans

Dass Update 3.0 bei den Fans gut ankommt, zeigen allein die Spielerzahlen. Mit teilweise über 4.000 Spielern gleichzeitig sind diese wieder so hoch wie seit Ende 2018 nicht mehr - vor dem Patch lag die Anzahl an gleichzeitigen Spielern bei maximal rund 1.000 pro Tag.

Aber auch die Steam-Reviews weisen darauf hin, dass viele Spieler nun mehr Spaß mit X4 haben: Seit dem Patch gab es zahlreiche neue Bewertungen, von denen 83 Prozent positiv ausfielen.

So schreibt etwa der Steam-User Darkwolf:

"Defakto hat X4 nun den Zustand, den ich mir zum Release gewünscht habe. (…)
Für mich persönlich ist Egosoft ein großartiger Entwickler, der sich auch lange nach Release um sein Spiel kümmert (was auch nötig ist, denn generell gibt es kein Egosoft-Spiel, das ich in der Release-Fassung empfehlen würde :-))"

Auch Sheepy ist vom Update 3.0 überzeugt:

"Das Spiel hatte bei Release so seine Probleme, die aber durch zahlreiche Updates voller Fixes und neuen Funktionen mittlerweile behoben wurden. Daher kann ich jetzt mit gutem Gewissen X4 jedem empfehlen, der Spaß an Space- und Tycoongames hat. (…)"

Allerdings gibt es auch einige negative Stimmen. So findet FrankimSchrank den Einstieg - trotz neuer Tutorials - immer noch zu schwer:

"Von der Grafik her ist das Spiel gar nicht schlecht. Aber was wirklich absolut die Hölle ist, ist die Steuerung. Nichts ist intuitiv oder logisch. Alles ist meiner Meinung nach extrem kompliziert und man braucht ewig, um die Grundlagen zu beherrschen. (…)"

Falls ihr noch nicht sicher seid, ob X4: Foundations etwas für euch sein könnte: In unseren Test der Version 2.20 klären wir mithilfe einiger Community-Experten, für wen sich das Spiel eignet.

zu den Kommentaren (69)

Kommentare(69)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen