XCOM: Enemy Unknown - Firaxis arbeitet an neuem DLC

Nach mehreren Mini-Zusätzen für XCOM: Enemy Unknown will Firaxis eine größere Erweiterung für XCOM: Enemy Unknown veröffentlichen. Die Firma wird allerdings noch eine Weile daran arbeiten.

von Christian Weigel,
14.01.2013 14:52 Uhr

Für XCOM sollen auch 2013 weitere DLC-Inhalte oder gar vollständige Expansionen erscheinen.Für XCOM sollen auch 2013 weitere DLC-Inhalte oder gar vollständige Expansionen erscheinen.

Im Gespräch mit polygon.com sagte Chef-Designer Jake Solomon, dass es auch 2013 definitiv weiteren DLC-Nachschub für XCOM: Enemy Unknown geben werde.

»We do have more content coming in 2013. We're working on something really awesome.«

Solomon kündigte weder an, ob es sich um ein DLC-Paket oder ein ausgewachsenes Addon handeln wird. Die Firma wird allerdings noch eine Weile an den neuen Inhalten basteln - das lässt darauf schließen, dass es sich um eine größere Angelegenheit handelt. Die XCOM-Community spekuliert schon vor dem Release über ein Expansion-Pack im irdischen Orbit, auf dem Mond, auf dem Mars oder gar - ganz wie in Terror from the Deep - unter Wasser. Auch neue Karten, neue Aliens, neue Waffen oder eine neue Soldatenklasse würden XCOMs Wiederspielbarkeit deutlich erhöhen.

Für das Squad-Taktik-Rundenstrategiespiel XCOM: Enemy Unknown waren ursprünglich zwei Download-Zusatzpakete angekündigt: Das Elite Soldier Pack sowie das Story-DLC-Paket »Slingshot« sind bereits erschienen, brachten aber außer drei vorgeskripteten Story-Missionen und vielen Möglichkeiten, die eigenen Soldaten in bunte Uniformen zu stecken, keine Gameplay-relevanten Änderungen.

Kürzlich rüstete Entwickler Firaxis sein Spiel mit den kostenlosen Zusatz-Spieloptionen namens Second-Wave aus: Diese Optionen schlummerten schon seit dem Release des Spiels im Spielcode, ließen sich zwischendurch per Community-Mod aktivieren und wurden dankenswerterweise von Firaxis offiziell ins Spiel integriert.

XCOM: Enemy Unknown - Screenshots ansehen


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen