Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Zehn vielversprechende PC-Open-World-Spiele 2019 - Manchmal muss die Welt erst untergehen

Auch 2019 erkunden wir riesige, mit Gefahren und Geheimnissen vollgestopfte Welten. Ein häufiges Motiv im neuen Jahr: Der Weltuntergang.

von Robin Rüther,
26.12.2018 11:00 Uhr

Auch 2019 lässt uns nicht im Stich, wenn es um beeindruckende Open Worlds geht.Auch 2019 lässt uns nicht im Stich, wenn es um beeindruckende Open Worlds geht.

Ihr wollt große Welten, die ihr auf eigene Faust erkunden könnt? Dann seid ihr hier goldrichtig. Wir haben einen Blick auf 2019 geworfen und geschaut, welche Open-World-Spiele uns nächstes Jahr für PC erwarten. Zehn Stück haben wir rausgesucht und stellen sie euch in diesem Artikel vor.

Eine überraschende Erkenntis: Einen Großteil der Welten erleben wir gar nicht in ihrer Blüte, sondern in einem zerstörten Zustand - Apokalypse sei Dank! Das tut ihnen aber keinen Abbruch, denn auch die Postapokalypse bringt spannende Open Worlds hervor, die sich teilweise deutlich voneinander unterscheiden.

Der Reiz der Postapokalypse - Und wie Spiele am »richtigen« Weltuntergang scheitern (Plus-Report)

Aber keine Sorge, in unserer Liste findet ihr auch fantasievolle, unheimliche und realistische Welten, falls ihr mit Rage und Co. nichts anfangen könnt. Auf welches Spiel freut ihr euch am meisten?

Far Cry New Dawn

Far Cry New Dawn spielt in der Postapokalypse, das sieht man aber nicht sofort. Die Welt strotzt nur so vor bunten Farben, überall wachsen pinke Blüten. Im Kampf gegen die Highwaymen, eine Art Bikergang, die plündernd durch die USA zieht und Unruhe stiftet, benutzt ihr nicht nur gewöhnliche Sturmgewehre und Schrotflinten, sondern auch abgefahrene Waffen wie eine Sägeblattarmbrust, deren Klingen an Wänden reflektieren.

Das Böse in Far Cry 5 - Wahnsinn mit Methode (Plus-Report)

New Dawn spielt wie schon Far Cry 5 erneut im fiktiven Hope County. Dort baut ihr nun eure Basis auf, indem ihr Überlebende findet und Ressourcen sammelt. Über Expeditionen, eine neue Art von Nebenmissionen, verlasst ihr sogar die Open World und begebt euch in kleine Level an der Westküste, dem Canyon oder auch Louisiana. Als Begleiter stehen sowohl Menschen als auch Tiere an eurer Seite. Neben Hund Timber gibt es dieses Mal auch Wildschwein Horatio.

Das ist das Besondere an der Welt: Im Gegensatz zum düsteren und grauen Setting anderer Postapokalypse-Spiele setzt Far Cry New Dawn auf eine bunte Farbpalette. Dadurch hebt es sich unter anderem von Fallout 76 ab. Außerdem seht ihr, wie der Zahn der Zeit bekannte Orte aus dem Vorgänger verändert hat.

Far Cry New Dawn - Preview: Far Cry wird zu Fallout 8:54 Far Cry New Dawn - Preview: Far Cry wird zu Fallout

The Division 2

Bereits mit The Division 1 hat Entwickler Massive Entertainment gezeigt, dass sie meisterhafte und glaubwürdige Open Worlds erschaffen können. Auf New York aus dem ersten Teil folgt in The Division 2 Washington D.C. Eine Änderung fällt direkt ins Auge: Es ist Sommer! Denn Division 2 spielt sieben Monate nach den Ereignissen des Vorgängers.

Wie offene Welten mit unseren Urinstinkten spielen (Plus-Report)

In Washington D.C. herrscht Chaos, die Zivilisten werden von einer paramilitärischen Gruppe namens True Sons bedroht. Als Division-Agents ist es eure Aufgabe, die Überlebenden zu schützen und den Kontakt zum Hauptquartier der Division wiederherzustellen. Das passt auch zum neuen Story-Fokus der Entwickler: Die Geschicht soll sich weniger um das Virus drehen und stattdessen die Überlebenden in den Vordergrund rücken.

Das ist das Besondere an der Welt: Die Entwickler bei Massive Entertainment haben einige Teile von Washington D.C. nahezu eins zu eins umgesetzt - und dann zerstört. Dadurch bekommt ihr eine realistische und gleichzeitig fremde Welt, die mit Details gespickt ist.

The Division 2 angespielt - Video: Der harte Kampf gegen Destiny & Anthem 4:55 The Division 2 angespielt - Video: Der harte Kampf gegen Destiny & Anthem

1 von 5

nächste Seite



Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen