Der AMD FX 4170 ist der schnellste Vierkern-Prozessor aus der ersten Bulldozer-Generation. Gegenüber dem nächstkleineren Modell arbeitet der FX 4170 mit einer von 3,6 auf 4,2 GHz deutlich gesteigerten Taktfrequenz. Vermutlich wegen der hohen Verlustleistung von 125 Watt TDP beschleunigt die integrierte Turbofunktion die CPU maximal um zusätzliche 100 MHz. Intern besteht der in 32 nm breiten Strukturen gefertigte Kern mit dem Codenamen Zambezi aus zwei Modulen. Innerhalb eines solches Dual-Core-Modules teilen sich die beiden Kerne Bauteile wie den L2-Cache und die Gleitkomma-Einheit. Der AMD FX 4170 passt wie alle Bulldozer-CPUs in AM3+Mainboards sowie in alle AM3-Platinen, für die der jeweilige Hersteller ein Bios-Update anbietet.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen