Die Intel SSD 335 Series nutzt den populären Sandforce-2281-Controller, verwendet anders als der sonst technisch sehr ähnliche Vorgänger aber erstmals 20-nm-MLC-Flashspeicher. Die SSD 335 Series im 2,5-Zoll-Formfaktor ist mit Speicherkapazitäten von 80, 180 und 240 GByte erhätlich. Angeschlossen wird die SSD 335 Series mittels SATA3 mit maximalen Übertragungsraten von 6 Gbit/s. Die sequentiellen Geschwindigkeiten liegen laut Herstellerangaben bei bis zu 450 MByte/s beim Schreiben und bis zu 500 MByte/s beim Lesen. Als Zubehör gibt es einen 3,4-Zoll-Einbaurahmen sowie Intels hauseigenes Wartungs-Tool, auch eine Klon-Software ist mit dabei. Die Herstellergarantie beträgt drei Jahre.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.