Die Intel SSD 335 Series nutzt den populären Sandforce-2281-Controller, verwendet anders als der sonst technisch sehr ähnliche Vorgänger aber erstmals 20-nm-MLC-Flashspeicher. Die SSD 335 Series im 2,5-Zoll-Formfaktor ist mit Speicherkapazitäten von 80, 180 und 240 GByte erhätlich. Angeschlossen wird die SSD 335 Series mittels SATA3 mit maximalen Übertragungsraten von 6 Gbit/s. Die sequentiellen Geschwindigkeiten liegen laut Herstellerangaben bei bis zu 450 MByte/s beim Schreiben und bis zu 500 MByte/s beim Lesen. Als Zubehör gibt es einen 3,4-Zoll-Einbaurahmen sowie Intels hauseigenes Wartungs-Tool, auch eine Klon-Software ist mit dabei. Die Herstellergarantie beträgt drei Jahre.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen