Im Gegensatz zu ihren Vorgängermodellen setzen die SSDs der Intel 520 Series nicht mehr auf einen Marvell-Controller, sondern auf den Sandforce SF-2281. Intel hat intensiv mit Sandforce zusammengearbeitet, um die Firmware zu optimieren. Dies soll den Modellen der SSD 520 Series laut Intel zu einem deutlichen Leistungsvorsprung gegenüber den 510 Series SSDs verhelfen. Alle Varianten der Baureihe unterstützten AES-256-Bit-Verschlüsselung Ihrer Daten. Als Speicherchips kommen MLC-NANDs in einer Struktubreite von 25 nm zum Einsatz. Erhältlich sind die SSD 520 Series- Modelle in den Speichergrößen 60, 120, 180, 240 und 480 GByte. Die Garantielaufzeit beträgt fünf Jahre. Ein 3,5-Zoll-Einbaurahmen liegt bei, dazu gibts Intels SSD-Wartungs-Tool.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen