Das Nokia Lumia 900 ähnelt in vielen Belangen dem kleineren Lumia 800. So setzt Nokia erneut auf Windows Phone 7.5 als Betriebssystem und verbaut einen 1,4 GHz schnellen Qualcomm-Prozessor sowie einen 512 MByte großen Arbeitsspeicher in seinem 2012er-Spitzenmodell. Der auf 4,3 Zoll gewachsene AMOLED-Touchscreen des Lumia 900 löst mit 480x800 Pixeln auf. Apps und Medien finden auf dem 16 GByte großen internen Speicher Platz, erweiterbar ist dieser aber nicht. Áuch der Akku muss unangetastet bleiben, ihn auszutauschen ist nicht möglich. Das Nokia Lumia 900 ist sowohl mit einer rückseitig angebrachten 8-Megapixel-Kamera als auch einer 1-Megapixel Frontkamera ausgestattet. Angeblich aus technischen Gründen wird es kein Update auf Windows Phone 8 geben.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen