Das Roccat Kave zählt zu den Surround-Headsets, die auf mehrere Lautsprecher pro Ohrhörer setzen, anstatt Raumklang zu simulieren. Die Klangqualität des Kave muss sich bauartbedingt (kleinere, weniger voluminöse Lautsprecher) gegenüber guten Stereo-Headsets besonders bei den Bässen geschlagen geben, da diese nur zwei (links/rechts) große Lautpsrecher nutzen und diese in der Regel einen differenzierteren, voluminöseren Klang mit mehr Druck erzeugen. Der große Vorteil des Roccat Kave befindet sich auf der Tischfernbedienung: Im Gegensatz zur virtuellen Raumklang-Simulation lässt sich beim Kave die Lautstärke der einzelnen Kanäle (Front, Rear, Center) während des Spielens und ohne Treiber-Gewühl mit drei Schiebereglern verändern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen