Das Roccat Kave zählt zu den Surround-Headsets, die auf mehrere Lautsprecher pro Ohrhörer setzen, anstatt Raumklang zu simulieren. Die Klangqualität des Kave muss sich bauartbedingt (kleinere, weniger voluminöse Lautsprecher) gegenüber guten Stereo-Headsets besonders bei den Bässen geschlagen geben, da diese nur zwei (links/rechts) große Lautpsrecher nutzen und diese in der Regel einen differenzierteren, voluminöseren Klang mit mehr Druck erzeugen. Der große Vorteil des Roccat Kave befindet sich auf der Tischfernbedienung: Im Gegensatz zur virtuellen Raumklang-Simulation lässt sich beim Kave die Lautstärke der einzelnen Kanäle (Front, Rear, Center) während des Spielens und ohne Treiber-Gewühl mit drei Schiebereglern verändern.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.