Extinction

Genre: Action

Entwickler: Iron Galaxy Studios

Release: 10.04.2018 (PC, PS4, Xbox One)

Wertungzu Extinction
GameStar

»Für zwei Stunden macht die Titanen-Jagd Spaß, danach dominiert die Monotonie durch die immer gleichen Kämpfe und uninspirierten Aufgaben.«

GameStar
Präsentation
  • gute Animationen
  • gute (englische) Sprecher
  • hübsche Zeichentricksequenzen
  • einfallsloses Gegnerdesign
  • leere Welt ohne erkennbaren Zusammenhang

Spieldesign
  • spaßige und interessante Grundidee
  • Titanen werden auf immer gleiche Art erlegt
  • monotones, uninspiriertes Questdesign
  • langweilige Bonus-Aufgaben
  • unkontrollierbares Sprungverhalten

Balance
  • Kampftechniken werden gut vermittelt
  • gut funktionierendes Upgrade-System
  • Verteidigungswert der Stadt sinkt unfair schnell
  • Ravenii-Attacken führen anfangs zu Soforttod
  • frustrierende Rücksetzpunkte und lange Wege

Story/Atmosphäre
  • Zeichentricksequenzen transportieren Geschichte
  • Kampagne ohne Dramatik
  • generische Fantasywelt ohne Alleinstellungsmerkmal
  • Motivation der Ravenii bleibt unklar
  • keine Bindung zu Welt und Zivilisten

Umfang
  • sieben Kapitel mit je vier Untermissionen
  • alle Level einzeln anwählbar
  • drei Arcade-Spielmodi mit endlosen Missionen
  • Story-Kampagne nur fünf bis sechs Stunden kurz
  • wenig motivierende Bonusziele in Missionen

So testen wir

Wertungssystem erklärt

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen