»Darf dieses Spiel überhaupt Everspace 2 heißen?« - Der große Schritt vom Roguelike zur Open World

von Christian Fritz Schneider,
19.08.2019 20:00 Uhr

Bei Everspace 2 ist Schluss mit Roguelike: Statt wie im ersten Everspace ständig zu sterben und von vorne zu starten, erkunden wir in Everspace 2 eine Open World à la Freelancer. Und statt auf einer knüppelharten Herausforderung liegt der Fokus auf der Story, Rollenspiel-Elementen und Ausrüstungsbeute.

Es sieht zwar ähnlich aus wie der Vorgänger, spielt sich aber ganz anders. Darf so ein Spiel überhaupt Everspace 2 heißen? Mehr über Everspace 2, das aussieht wie Freelancer 2.0, lest ihr in unserer großen Plus-Titelgeschichte.

Ist der Roguelike-Trend damit endgültig vorbei? Mitnichten, meint Michael Schade, der Leiter des Everspace-Studios Rockfish Games, im Gespräch mit Christian Schneider. Roguelikes seien zwar immer noch sehr beliebt, aber das falsche Genre für diese Art von Weltraumspiel. Das zumindest hätten die Entwickler aus dem Feedback der Everspace-Spieler gelernt.

Aber ist das die ganze Wahrheit? Denn Roguelikes gelten als Genre für Indie-Entwickler mit wenig Geld. Verglichen mit einem klassischen Singlepayer-Rollenspiel muss man für ein Roguelike nämlich weniger Umgebungen, Gegnertypen & Co. entwerfen, weil die Spieler ja mehrere Durchläufe absolvieren. Gings's Rockfish beim ersten Everspace also auch darum, Geld zu sparen?

Und wozu braucht Everspace 2 überhaupt noch einen Kickstarter? Das erste Everspace war erfolgreich, wieso muss Rockfish Games dann erneut aufs Crowdfunding ausweichen? Erst recht, wo Everspace 2 schon jetzt weit fortgeschritten aussieht?

Unsere große Plus-Preview: Freelancer 2 erfindet sich als Open-World-RPG neu

Noch kein Abo? GameStar Plus zum gamescom-Sonderpreis von 3,48 € bestellen

Jetzt mit Plus alles sehen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Die ersten drei Monate geschenkt
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Gratis-Spiele & Rabatte
Print-Abonnenten sparen bis zu 40%
Optional: Heftarchiv inkl. aller Hefte seit 1997 & 2.600 Heftvideos
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Wahnsinnige Vorteile mit GameStar Plus

Noch kein Plus-Mitglied? Plus gibt’s für alle, die mehr wissen wollen.

mehr zu Plus oder einloggen

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen