GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Einfach online kündbar

Seite 2: 10 Fragen und Antworten zu BioShock 2 - Alle Infos zum 2k-Games-Spiel

5. Ändern sich die Kämpfe in BioShock 2?

Kämpfe mit Big Daddies stehen auch im zweiten Teil wieder auf der Tagesordnung. Herausfordernd werden aber vor allem die Begegnungen mit der einen Big Sister. Sie kann unter anderem Telekinese benutzen, um Objekte zu werfen. In der gezeigten Demo schafft es die wehrhafte Dame locker, den Prototypen-Big-Daddy außer Gefecht zu setzen. Aufeinandertreffen zwischen dem ersten Big Daddy und der Big Sister soll es einige geben. Sie taucht immer auf, wenn der Spieler genug andere Big Daddies getötet hat, die auch im zweiten Teil wieder die Little Sisters beim Adam-Sammeln beschützen. Angekündigt wird sie durch ein Lied der Mädchen.

Ein großer Teil der Handlung ist nach wie vor der Erkundung der fremden Stadt gewidmet. Neue Infos erfahren die Spieler wie gehabt über Funksprüche oder auf Tonbändern, die man in den zahllosen Gängen findet.

6. Gibt es neue Waffen in BioShock 2?

Sie spielen in BioShock 2 einen vollwertigen Big Daddy. Die Waffenauswahl ist damit eigentlich schon vorgegeben. So können Sie unter anderem den für Big Daddies im ersten Teil charakteristischen Bohrer oder große Kanonen verwenden. Was gleich bleibt, ist das Upgrade-System mit den Toniken und Plasmiden, der Prototyp kann diese nämlich als einziger seiner Gattung verwenden. Plasmide lassen sich jetzt miteinander kombiniert. So verbindet man zum Beispiel Feuer mit der Sturm-Falle, um eine wirbelnde Feuerfalle zu erstellen.

Zudem sollen die Upgrade-Bäume vielfältiger sein. So lassen sich alle Fähigkeiten in drei Stufen ausbauen. Dabei soll sich aber nicht nur der Schaden erhöhen, auch die Anwendungsgebiete der Fähigkeiten ändern sich. Zweck der Übung: Im ersten Teil ähnelten sich nach einer Weile alle Spieler sehr stark. Im Nachfolger soll es mehr Möglichkeiten geben, sich so zu entwickeln, wie man möchte.

Obwohl der Big Daddy am oberen Ende der Nahrungskette steht, ist er nicht unbesiegbar – das wissen Fans nur zu gut aus dem ersten Teil. Manchmal soll Waffengewalt alleine nicht helfen. Die Entwickler wollen, dass der Spieler teilweise Fallen zum Beispiel mit gehackten Überwachungssystemen stellen muss

7. Ist BioShock 2 wieder so leicht wie der Vorgänger?

Vita Chambers funktionieren nicht mehr, da sie nur Leute mit den Genen des Rapture-Gründers Andrew Ryans wiederbeleben können. Trotzdem soll der Tod genauso wie im ersten Teil kein endgültiges Aus bedeuten. Der Spieler wird, in welcher Form auch immer, nach seinem Ableben wiederbelebt. Eine kleine Änderung gibt es dennoch: Gegner bekommen einen Teil ihrer Lebenspunkte zurück, wenn der Hauptcharakter stirbt und wiederbelebt wird. So sind Kämpfe David gegen Goliath nicht mehr gefahrlos möglich.

8. Gibt es Multiplayer in BioShock 2?

BioShock bleibt auch im zweiten Teil im Kern ein Einzelspieler-Titel. Doch es wird im Gegensatz zu BioShock 1 definitiv einen Multiplayer-Modus geben. Wie der aussieht, wollen die Entwickler von 2k Marin nicht verraten. Ein Koop-Modus wurde aber schon kategorisch ausgeschlossen.

9. Wie sieht die Grafik in BioShock 2 aus?

Fans werden sich sofort heimisch fühlen, man könnte es aber auch fast mangelnde Innovation nennen: Die ersten Bilder aus BioShock 2 zeigen vertraute Umgebungen und ein wenig geändertes Interface. Die Entwickler arbeiten trotzdem an der Technik. So haben die Nicht-Spieler-Charaktere deutlich mehr Ausdrucksmöglichkeiten und können sich lebensechter bewegen. Da das Spiel im zweiten Teil die Unterwasserwelt begehbar macht, sind auch andere optische Verbesserungen nötig. Von realistischen Lichtbrechungen bis zu aufsteigenden Wasserbläschen sollen viele Effekte die Unterwasser-Erfahrung realistisch machen.

10. Ist BioShock 2 auch für Neulinge geeignet?

Vieles hört sich hier so an, als ob man BioShock 1 bestens kennen müsste, um den zweiten Teil spielen zu können. Die Vermutung hegen wir auch. Die Entwickler versprechen aber, dass aber auch Neulinge die Welt von BioShock verstehen werden. So erklärt zum Beispiel Dr. Tenenbaum in zahlreichen Funksprüchen die Hintergründe der Welt, wie etwa die Unterwasserstadt Rapture zu dem werden konnte, was sie im zweiten Teil ist.

Quellen:
° GameInformer
° 2k-Games-Website Cult of Rapture
° Teaser-Website für Bioshock 2

2 von 2


zu den Kommentaren (14)

Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.