GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Mit deinem Account einloggen.

AC Valhalla: Alle Infos zum Title-Update 1.3.1

Bald steht ein neues Title Update für Assassin’s Creed Valhalla an, allerdings gibt’s noch kein offizielles Release-Datum. Dafür haben wir erste Infos zum Inhalt.

von Stephanie Schlottag,
06.09.2021 22:29 Uhr

Eigentlich ist ein neues Titel-Update für Assassin's Creed Valhalla schon überfällig. Zumindest, wenn Ubisoft den üblichen Rhythmus beibehält - der große Patch 1.3.0 erschien Ende Juli und normalerweise kommt alle fünf Wochen ein neues Titel-Update. Und Ubisoft liefert, denn Update 1.3.1 steht vor der Tür.

Letztes Update: 06. September 2021
Neu: Releasedatum bekannt, alle Infos und Patch Notes hinzugefügt

AC Valhalla: Unsere Guides zu Rätseln, Waffen & mehr   9     3

Mehr zum Thema

AC Valhalla: Unsere Guides zu Rätseln, Waffen & mehr

Sucht ihr Hilfe für AC Valhalla? Dann schaut am besten mal in unsere große Guide-Sammlung!

Was steckt im neuen Update?

Wann erscheint das Title Update 1.3.1? Der Patch erscheint am 7. September 2021 für alle Plattformen, sprich PC und Konsolen.

Wie groß ist der Download? Wie üblich fällt der Download je nach Plattform sehr unterschiedlich aus. Hier die einzelne Auflistung:

  • PC: 26,49 GB
  • PlayStation 4: 30 GB
  • PlayStation 5: 14,31 GB
  • Xbox One: 26,23 GB
  • Xbox Series X/S: 34,05 GB

Welche neuen Inhalte gibt es?

Das Title-Update bietet wie gehabt für große Patches bei Assassin's Creed: Valhalla eine Mischung aus neuen Inhalten und Fehlerbehebungen. Spieler dürfen sich mit dem Patch über folgende Neuerungen freuen:

  • Drei neue Maps für die Flussraubzüge und neue Beute wurde den Flussraubzügen hinzugefügt (unter anderem ein Kurzschwert!).

Alles zu Zorn der Druiden und Belagerung von Paris   157     9

Mehr zum Thema

Alles zu Zorn der Druiden und Belagerung von Paris

  • Jomswikingerhalle kann auf Stufe 4-5 verbessert werden, wodurch ihr nun auch höherstufige Jomswikinger anheuern könnt.
  • Neuer Kampfschwierigkeitsgrad: Albtraum (mehr erlittener Schaden, Mahlzeiten heilen weniger, kürzere Reaktionsfenster beim Parieren)
  • Gezielte Runen-Anbringung: Runen haben nur Auswirkungen auf die Waffen, auf der sie angebracht sind - ihr könnt nun beispielsweise Waffen in der linken und rechten Hand mit unterschiedlichen Runen und Effekten ausstatten.
  • Vorteil & Runenvorteil Limit-Entfernung: Begrenzung entfernt, wodurch Vorteile und Runenvorteile bislang nur bis zu einem bestimmten Punkte stapelbar waren.
  • Bugfixes: Natürlich wurden auch wieder zahlreiche Bugs behoben.

Hinzu kommen erneut drei neue Fähigkeiten für Eviro, die ihr in den Klöstern der Flussraubzüge findet:

  • Speerwirbel: Eivor führt einen Drehangriff aus. Getroffene Gegner werden zurückgeschleudert. Lässt sich mit anderen Hakenspeer-Fähigkeiten kombinieren.
  • Paukenpfeil: Wer mit der Fähigkeit einen gegnerischen Schild trifft, erzeugt eine Druckwelle, die Schaden verursacht und nahe Gegner zum Taumeln bringt
  • Zielgenauer Axtwurf: Eivor führt einen mächtigen Axtwurf aus, der direkt auf die Schwachstelle des Gegners zielt.

Die kompletten Patchnotes lest ihr auf Seite 2 dieses Artikels.

Was nicht im Update steckt

Die Discovery Tour wird erst im Herbst 2021 erscheinen. Post Launch Producer Jose Araize erteilte auch dem vielgewünschten New Game + in einem Interview mit dem Youtube-Kanal JorRaptor bis auf weiteres eine Absage.

Das Feature soll eines der letzten sein, die für AC Valhalla erscheinen - wahrscheinlich erst, nachdem sämtlicher neuer Content rausgekommen ist. Und es soll ja laut Gerüchten einen kompletten zweiten Season Pass mit DLCs geben.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (37)

Kommentare(37)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.