Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Advanced Graphics Options für Crysis 2 - Tool für grafisches Feintuning

Crysis 2 geizt wider Erwarten mit Einstellungsmöglichkeiten im Grafikmenü. Wie Sie die Grafik des Shooters mit dem Tool Advanced Graphics Options dennoch regeln können, erfahren Sie hier.

von Michael Löprich,
30.03.2011 10:15 Uhr

Zum Release von Crysis 2gingen empörte Aufschreie durch unsere Community. Die Grafik des Spiels sei den Konsolenversionen zu ähnlich und böte kaum Einstellungsmöglichkeiten, um die Grafik adäquat an das eigene System anzupassen. Mit ein Grund für die Diskussionen ist das stark abgespeckte Grafikmenü des Shooters, das neben Auflösung, Vollbild und vertikaler Synchronisation nur dreierlei Detailstufen (»Hoch«, »Sehr Hoch« und »Extrem«) bietet, die sich auf die Optik von Crysis 2 auswirken. Für einige Spieler eine unglückliche Lösung, da zwischen den drei Stufen allzu große Leistungssprünge liegen. Besonders auf etwas älteren PCs, auf denen die Einstellung »Extrem« nicht flüssig läuft, dafür aber »Sehr Hoch« noch einige Reserven nach beinhaltet, gehen unnötig Grafikdetails verloren. Mehr zu den Unterschieden der einzelnen Detailstufen lesen Sie im Technik-Check zu Crysis 2.

Bis dato können Sie nur über eine sogenannte autoexec.cfg-Datei erweiterten Einfluss auf die Spielgrafik von Crysis 2 nehmen. Das funktionierte schon beim ersten Teil von Crysis, der Vorgang erfordert aber relativ viel Aufwand, da der Benutzer die Datei zunächst eigens erstellen und anschließend mit unhandlichen Befehlen füttern muss. Im Internet finden Sie dazu meist nur vorgefertigte autoexec.cfg-Dateien oder eine Liste der Befehle ohne Beschreibung.

Das Programm »Crysis 2 Advanced Graphics Options« ermöglicht grafische Feinabstimmung. Das Programm »Crysis 2 Advanced Graphics Options« ermöglicht grafische Feinabstimmung.

Wer darauf keine Lust hat, für den gibt es nun Abhilfe. Ein findiger Programmierer mit dem Nickname »Wasdie« hat ein Tool mit dem Namen »Crysis 2 Advanced Graphics Options« erstellt, mit dem sich die Optik von Crysis 2 unkompliziert und differenziert regeln lässt. Zudem können Sie damit auch einige auf Komfort ausgelegte Optionen wählen, wie etwa das Überspringen des Intro-Videos beim Spielstart. Das Programm bietet eine grafische Oberfläche, über die Sie die gewünschten Einstellungen vornehmen können. Mit einem Klick auf »Apply« erstellt es die oben beschriebene autoexec.cfg-Datei im Crysis-Spielverzeichnis und trägt selbstständig die getroffenen Einstellungen ein. Falls das Programm die von Ihnen gewählten Einstellungen nicht übernehmen sollte, hilft es meistens, das Tool im Admin-Modus zu starten. Das Programm steht auf der Website des Entwicklers zum Download bereit.

Einige Optionen im Vergleich

Wir haben »Crysis 2 Advanced Graphics Options« für Sie ausprobiert und bei einigen Optionen die Detailstufen miteinander verglichen. Wie auf den Bildern zu erkennen, sind die Unterschiede meistens nur schwer auszumachen. Performance-Verbesserungen durch verringern der Grafik-Einstellungen konnten wir nur in wenigen Fällen feststellen.

Objekte

Hoch Bei hohen Objektdetails können wir auch in der Entfernung Objekte wie den Sendemast ausmachen.

Niedrig In niedrigen Details verschwinden derlei Gegenstände.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (43)

Kommentare(43)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen