Age of Empires 3: Definitive Edition macht das Interface schmaler

Die wichtigste Änderung am dritten Teil der beliebten Echtzeit-Strategieserie: Im 4K-Remaster von Age of Empires 3 seht ihr mehr vom eigentlichen Spiel.

von Peter Bathge,
14.06.2019 13:50 Uhr

Erste Infos zu Age of Empires 3: Definitive Edition erklären, wie Entwickler Forgotten Empires das Interface auf Widescreen-Auflösungen bis 4K anpassen wird.Erste Infos zu Age of Empires 3: Definitive Edition erklären, wie Entwickler Forgotten Empires das Interface auf Widescreen-Auflösungen bis 4K anpassen wird.

Neue Echtzeit-Strategiespiele sind rar gesät, umso mehr freut man sich als Genre-Fan auf die Remaster der Klassiker. Age of Empires 3: Definitive Edition soll vermutlich 2020 (einen konkreten Releasetermin gibt es noch nicht) 4K-Grafik, Widescreen-Support sowie viele andere Komfortfunktionen und Gameplay-Verbesserungen sich bringen. Auf der E3 2019 verriet Microsoft erste Details zur Neuauflage, speziell was das Interface angeht.

Age of Empires 2: Definitive Editon gespielt - Mittelalterschlachten mit 500 Rittern pro Spieler

Wir wollten im Interview mit Creative Director Adam Isgreen wissen, was das wichtigsten neue Feature von Age of Empires 3: Definitive Edition ist. Er zeigt auf die Abbildung eines Screenshots und erklärt: »Age 3 hat man mehr oder weniger auf Briefmarkengröße gespielt. Das Interface hat einen großen Teil des Bildschirms eingenommen, es war sehr klobig. Das haben wir komplett neu designt.«

"Age of Empires ist uns sehr wichtig. Wir wollen, dass es noch 20 Jahre weiter besteht."

Wie konnte die Echtzeit-Strategie so ins Abseits geraten? - Video-Analyse zum Aufstieg und Niedergang von C&C, Warcraft, AoE & Co. PLUS 15:57 Wie konnte die Echtzeit-Strategie so ins Abseits geraten? - Video-Analyse zum Aufstieg und Niedergang von C&C, Warcraft, AoE & Co.

In der neuen Remaster-Version mit 4K-Auflösungen und überarbeiteten Texturen sowie Einheiten sei die Benutzeroberfläche nun viel schmaler, Age of Empires 3 »fühlt sich modern an«. Die Definitive Edition erscheint wohl kommendes Jahr im Microsoft Store und bei Steam, Abonnenten des Xbox Game Pass erhalten automatisch Zugriff auf alle drei Spiele.

Die neue Benuteroberfläche sei nur einer der Punkte, in denen Entwickler Forgotten Empires Feedback aus der Community umgesetzt hat. »Die Fans haben über die Jahre eine Liste an Sachen zusammengestellt, die sie gerne in einer Neuauflage oder einem Nachfolger sehen würden«, sagt Isgreen. »Wir arbeiten diese Liste [bei Age of Empires 3, Anm. d. Red.] mehr oder weniger Punkt für Punkt ab.«

Essay: Warum Age of Empires 4 wahrscheinlich auf Steam erscheint

Das originale Age of Empires 3 unterstützte keine Full-HD-Auflösung. Der kleine Bildschirmausschnitt wurde von dem breiten Interface zusätzlich verdeckt.Das originale Age of Empires 3 unterstützte keine Full-HD-Auflösung. Der kleine Bildschirmausschnitt wurde von dem breiten Interface zusätzlich verdeckt.

Das Ergebnis dieser Community-Nähe soll sich bereits im Herbst 2019 bei Age of Empires 2: Definitive Edition bewundern lassen. In wenigen Tagen startet der Betatest für AoE2. Dann könnt ihr euch im Mittelalter-Strategiespiel von Neuerungen wie dem auf 500 Einheiten erhöhten Bevölkerungslimit oder den praktischen Komfortfunktionen überzeugen - für GameStar Plus konnten wir Age of Empires 2: Definitiv Edition bereits spielen.

Warum das Remaster sehr gut aussieht und welche Technologien aus Age of Empires 4 die Neuauflage nutzt, lest ihr in der großen Preview:

Age of Empires 2: Definitive Edition, schön das es dich gibt

Zur E3 45% Rabatt auf GameStar Plus Monats-Abo


Kommentare(22)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen