Aliens: Colonial Marines - Ein einziger geänderter Buchstabe im Code fixt angeblich die kaputte KI

Manchmal sind die kleinen Unterschiede entscheidend: Zum Beispiel ein überflüssiges »A« in der Config-Datei von Aliens: Colonial Marines.

von Dimitry Halley,
15.07.2018 11:42 Uhr

Aliens: Colonial Marines - Test-Video zum Aliens-Shooter 7:20 Aliens: Colonial Marines - Test-Video zum Aliens-Shooter

Und wir dachten, es sei heftig, dass in Civilization 6 eine einzige Code-Zeile die KI deutlich schlauer macht. Aber in Aliens: Colonial Marines hängt der Grips der Aliens sogar an einem einzigen Buchstaben! Sagt zumindest Modder James Dickinson. Sein Fund im Code von Aliens: Colonial Marines wurde schon im Oktober 2017 veröffentlicht, sträflicherweise stoßen wir leider erst jetzt darauf, wollten euch die Info aber nicht vorenthalten.

In der Konfigurationsdatei des Spiels gibt es eine Code-Zeile, die wie folgt lautet:

ClassRemapping=PecanGame.PecanSeqAct_AttachXenoToTether -> PecanGame.PecanSeqAct_AttachPawnToTeather

Programmier-Genies wie uns ist natürlich sofort (!) aufgefallen, dass im letzten Teil bei AttachPawnToTeather ein »A« zu viel reingerutscht ist. Entfernt man dieses - so Dickinson -, dann verhält sich die KI der Xenomorphs deutlich pfiffiger.

Offenbar regeln Tether-Commandos, in welchen Bereichen sich ein Feind bewegt. In der alten Fassung bewirkte die entsprechende Zeile überhaupt nichts, die korrigierte Fassung sorgt hingegen dafür, dass sich Aliens ihren Bewegungsradius smarter einteilen. Sie flankieren den Spieler, fallen ihm in den Rücken, nutzen Lüftungsschächte und andere Umgehungen, verhalten sich taktischer.

Mehrere Leute in den Foren haben den Fix überprüft und bestätigen, dass sich die Aliens cleverer verhalten. Zauberei!

Aliens: Colonial Marines - Screenshots aus dem DLC »Stase Unterbrochen« ansehen


Kommentare(45)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen