Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 4: AMD Radeon RX Vega 56 - Die günstigste Vega-Karte im Test

Power-Profile im Vergleich

Radeon RX Vega 56

Power Saver

Balanced

Turbo

VBIOS #1

150 Watt

165 Watt

190 Watt

VBIOS #2

135 Watt

150 Watt

173 Watt

Wie schon im Falle der Radeon RX Vega 64 hat auch die RX Vega 56 drei Power-Profile und zwei VBIOS-Versionen zu bieten. Sie unterscheiden sich in der maximal erlaubten Leistungsaufnahme, was letztlich auch andere Faktoren wie die mögliche Taktrate und die Lüfterdrehzahl beeinflussen kann.

Welche Unterschiede es in der Praxis gibt, sehen Sie in den folgenden beiden Tabellen zu unseren Messungen in Battlefield 1 (Full HD) und The Witcher 3 (4K).

Battlefield 1 (Full HD): VBIOS #1

Power Saver

Balanced

Turbo

ca. Stromverbrauch
(gesamtes Testsystem)

324 Watt

347 Watt

381 Watt

avg. fps

125 fps

128 fps

132 fps

avg. Taktrate

1.378 MHz

1.431 MHz

1.483 MHz

avg. Lüfterdrehzahl

1.898 RPM

2.090 RPM

2.277 RPM

VBIOS #2

ca. Stromverbrauch (gesamtes Testsystem)

318 Watt

341 Watt

377 Watt

avg. fps

125 fps

127 fps

131 fps

avg. Taktrate

1.378 MHz

1.428 MHz

1.505 MHz

avg. Lüfterdrehzahl

1.968 RPM

2.065 RPM

2.207 RPM

Während es bei der RX Vega 64 Liquid Cooled vor allem mit Blick auf den Stromverbrauch teilweise sehr große Unterschiede zwischen den Profilen von über 50 Prozent gab, sind die Auswirkungen im Falle der RX Vega 56 mit Differenzen von etwa 15 bis 20 Prozent klar geringer.

Gleichzeitig halten sich die Unterschiede in den anderen Bereichen klar in Grenzen. Es ist deshalb auch bei der RX Vega 56 eine Überlegung wert, das Profil »Power Saver« auszuwählen, da es bei sehr geringen Leistungseinbußen einen niedrigeren Stromverbrauch und langsamer drehende Lüfter ermöglicht.

The Witcher 3 (4K): VBIOS #1

Power Saver

Balanced

Turbo

ca. Stromverbrauch
(gesamtes Testsystem)

305 Watt

326 Watt

361 Watt

avg. fps

38 fps

39 fps

40 fps

avg. Taktrate

1.256 MHz

1.305 MHz

1.389 MHz

avg. Lüfterdrehzahl

1.938 RPM

2.169 RPM

2.375 RPM

VBIOS #2

ca. Stromverbrauch
(gesamtes Testsystem)

301 Watt

319 Watt

355 Watt

avg. fps

38 fps

39 fps

40 fps

avg. Taktrate

1.249 MHz

1.292 MHz

1.348 MHz

avg. Lüfterdrehzahl

1.994 RPM

2.117 RPM

2.380 RPM

Lautstärke, Temperatur und Stromverbrauch

In den drei abschließenden Disziplinen gibt das Referenz-Design der RX Vega 56 ein gemischtes Bild ab. Weniger gute Nachrichten haben wir in Sachen Lautstärke: Während der kleine Radial-Lüfter im Leerlauf mit etwa 690 Umdrehungen pro Minute sehr leise bleibt, erreicht er unter Last trotz unseres offenen Testaufbaus etwa 2.100 Umdrehungen pro Minute.

Das führt zu 47,7 dB(A) auf unserem Messgerät, die auch aus einem geschlossenen Gehäuse heraus deutlich wahrnehmbar sein dürften. Dank der Wasserkühlung steht die RX Vega 64 Liquid Cooled hier mit 40,1 dB(A) deutlich besser da, aber auch das Referenz-Design der GTX 1070 Ti geht mit 42,4 klar leiser zu Werke. Standardmäßig liegt das Temperatur-Limit der Vega 56 übrigens bei 75 Grad, die unter typischer Spielelast auch erreicht werden.

Etwas besser sieht es in Sachen Leistungsaufnahme aus, vor allem im Vergleich mit der sehr stromhungrigen Radeon RX Vega 64 Liquid Cooled. Mit dem Standardprofil der Vega 56 erreicht das gesamte Testsystem 347 Watt, während es bei der Vega 64 Liquid Cooled 461 Watt sind. Der Stromverbrauch steigt also um etwa 30 Prozent, während die Spieleleistung in dieser Szene mit der Vega 64 nur um ungefähr elf Prozent höher liegt.

Im Duell mit Nvidia schneidet aber auch die Vega 56 bei der Energieeffizienz klar schlechter ab: Kommt für das Testsystem ihr Hauptkonkurrent in Form der Geforce GTX 1070 zum Einsatz, verbraucht es in derselben Szene bei minimal niedrigeren fps nur 226 Watt statt 347 Watt.

Dabei spielt auch der verwendete HBM2-Speicher mit hoher Bandbreite eine wichtige Rolle, gleichzeitig zeigen erste Tests zum Undervolting von Vega, dass sich der Strombedarf darüber deutlich reduzieren lässt, während sogar leicht höhere Taktraten möglich sein können. Solche Anpassungen sind aber sicher nicht für jeden Spieler etwas, zudem sind sie generell auch bei Nvidia-Grafikkarten möglich.

Lautstärke
gemessen im schallisolierten Raum. Angabe in Dezibel (dBA)

  • Spielelast
  • Leerlauf
Testraum
38,0
38,0
39,8
38,0
40,0
38,0
40,1
38,9
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
40,6
39,8
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
40,8
38,5
Geforce GTX 980 4.096 MByte
40,8
38,6
41,3
38,0
41,6
38,0
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
41,6
38,5
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
42,4
38,5
43,4
38,0
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
43,4
38,7
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
43,6
38,5
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
44,6
38,4
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
47,7
38,5
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
49,2
38,0
  • 0,0
  • 10,0
  • 20,0
  • 30,0
  • 40,0
  • 50,0

Temperatur
gemessen mit MSI Afterburner

  • Spielelast
  • Leerlauf
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
60
27
67
36
70
40
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
71
32
71
40
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
75
33
75
37
Radeon RX Vega 56 8.192 MByte
75
36
76
39
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
79
28
Geforce GTX 980 4.096 MByte
79
31
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
80
37
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
82
31
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
83
36
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
84
32
  • 0
  • 18
  • 36
  • 54
  • 72
  • 90

Stromverbrauch
für komplettes Testsystem

  • Spielelast
  • Leerlauf
Geforce GTX 1060 6.144 MByte
191
40
Geforce GTX 1070 8.192 MByte
226
41
Asus GTX 970 DC Mini 4.096 MByte
226
48
Geforce GTX 980 4.096 MByte
230
47
233
40
256
47
Geforce GTX 1080 8.192 MByte
262
42
270
45
287
43
Radeon R9 Fury X 4.096 MByte
294
58
Geforce GTX 980 Ti 6.144 MByte
305
52
Radeon RX Vega 56 Power-Profile »Power Saver« (VBIOS 1)
324
47
Geforce GTX 1080 Ti 11.264 MByte
330
46
Radeon RX Vega 56 Power-Profile »Balanced« (VBIOS 1)
347
49
359
51
Radeon RX Vega 56 Power-Profile »Turbo« (VBIOS 1)
381
49
Radeon RX Vega 64 Liquid Cooled Power-Profile »Power Saver« (VBIOS 1)
382
51
MSI R9 390X Gaming 8.192 MByte
384
52
Radeon RX Vega 64 Liquid Cooled Power-Profile »Balanced« (VBIOS 1)
461
53
Radeon RX Vega 64 Liquid Cooled Power-Profile »Turbo« (VBIOS 1)
483
54
  • 0
  • 98
  • 196
  • 294
  • 392
  • 490

4 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (47)

Kommentare(47)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.