Anthem - Sprinten in Fort Tarsis: Bioware lässt euch zum Release schneller laufen

Wer sich in der Anthem-Demo über die geringe Laufgeschwindigkeit in Fort Tarsis geärgert hat, darf aufatmen: Im fertigen Spiel seid ihr schneller in der Hub-Welt zwischen den Missionen unterwegs.

von Peter Bathge,
30.01.2019 11:47 Uhr

Beim Erkunden des Missions-Hubs Fort Tarsis in Anthem vermissten viele Spieler der VIP-Demo eine Sprintfunktion. Diese sei laut Bioware in der Release-Fassung enthalten.Beim Erkunden des Missions-Hubs Fort Tarsis in Anthem vermissten viele Spieler der VIP-Demo eine Sprintfunktion. Diese sei laut Bioware in der Release-Fassung enthalten.

Die Anthem-VIP-Demo hat Spieler nicht nur mit technischen Mängeln konfrontiert - auch Design-Entscheidungen wie das Fehlen eines Sprint-Buttons in Fort Tarsis wurden von vielen Spielern als nervig eingestuft. In der Releaseversion von Anthem sollt ihr in dem von NPCs bevölkerten Missions-Hub deutlich schneller laufen können - die Rennfunktion war in der Demo nämlich aus technischen Gründen abgeschaltet.

Wie Biowares Mark Darrah und Casey Hudson separat voneinander erklären, war die Sprinttaste in Fort Tarsis deaktiviert - um Probleme beim Streaming, also dem organischen Nachladen von Level-Architektur und Texturen, zu vermeiden.

Zuvor hatte ihr Kollege Ben Irving auf Twitter erklärt, dass es eine Funktion zur schnelleren Fortbewegung im aus der Ego-Perspektive erkundeten Areal gebe, der Geschwindigkeitszuwachs aber deutlich geringer ausfalle als in einem von Anthems Javelin-Kampfanzügen.

Mark Darrah stellte daraufhin richtig, dass die Funktion in der VIP-Demo von Anthem noch deaktiviert war und daher die Kritik vieler Spieler rührte, denen beim Erkunden von Fort Tarsis zwischen den Kampfeinsätzen der Geduldsfaden riss. Die schnelle Reaktion auf das Feedback ist für unseren Redakteur Michael Herold ein weiteres Beispiel für Biowares tadellose Kommunikation mit den Fans.

Letzte Chance für Bioware?Warum nach Anthem Schluss sein könnte

Zwischen Begeisterung und Fail - So unterschiedlich kam die Anthem-Demo an (Fazit: Video) 10:24 Zwischen Begeisterung und Fail - So unterschiedlich kam die Anthem-Demo an (Fazit: Video)

In einem Interview mit Gamesradar sprachen Darrah und Bioware-Chef Casey Hudson über die Logik hinter der Design-Entscheidung, Spieler deutlich langsamer durch Fort Tarsis laufen zu lassen, als sie sich in der Open World bewegen können.

"Wir wollten, dass es sich anfühlt, als würdest du spazieren gehen. In den meisten Videospielen rennst du überall hin und wir geben dir ein Jetpack, wenn du draußen in der Welt bist. Wir wollten wirklich dieses Gefühl erzeugen, dass du ein ganz normaler Mensch bist, der herumläuft, und jetzt bist du immer noch dieser Mensch, aber du steckst in einem Iron-Man-Anzug."

Anthem erscheint am 22. Februar 2019, das GameStar-Fazit zur VIP-Demo fällt gemischt aus. Die nächste Demophase findet vom 1. bis 3. Februar statt - dann darf jeder Anthem spielen, unabhängig von einer eventuellen Vorbestellung.

Report: Verrät Bioware mit Anthem seine Anfänge als Rollenspiel-Entwickler?

Jetzt für die GameStars abstimmen und gewinnen!

Abstimmen und abräumen!

Wer uns schon länger kennt, der weiß: Wir haben zu allem eine Meinung und geben zu Spielen und Themen der Games-Branche gern unseren Senf ab. Was wir aber nun schon seit 18 Jahren (endlich volljährig!) unseren Lesern überlassen, ist die Wahl der besten Spiele des Jahres.

Belohnt wird eure Jury-Arbeit mit einem fetten Gewinnspiel: Unter allen Teilnehmern verlosen wir unzählige Spiele-Keys von GOG.com im Gesamtwert von über 1.000 Euro, eine lebensgroße Alexios-Statute aus Assassin's Creed: Odyssey im Wert von 1,800 Euro, eine 500 Million Limited Edition Playstation 4 Pro im Wert von 499 Euro sowie - exklusiv für Mitglieder von GameStar Plus - ein Hardware-Upgrade-Paket mit dem 27"-Monitor PG27VQ und der ROG Strix RTX 2060 Grafikkarte von ASUS im Wert von 1.300 Euro! Alle Infos zum Gewinnspiel und den Abstimmungskategorien findet ihr in unserer Übersicht.


Jetzt für die GameStars abstimmen


Kommentare(20)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen