Anthem - Trailer-Analyse: 20 Minuten Gameplay, Raid und Bosskampf

Bioware hat ein ausführliches Gameplay-Video zu Anthem veröffentlicht. Wir haben alle Infos zu Spielmechaniken, Multiplayer, Story und Raids zusammengefasst.

von Robin Rüther,
06.07.2018 14:50 Uhr

Der 20-minütige Gameplay-Trailer verrät zahlreiche Details zu Anthem.Der 20-minütige Gameplay-Trailer verrät zahlreiche Details zu Anthem.

Auf der E3 2018 hat EA zusammengeschnittenes Gameplay von Anthem gezeigt. Nun haben die Entwickler einen großen und nahezu ungeschnittenen Teil der Mission in einem knapp 20-minütigen Video veröffentlicht.

Und darin stecken eine ganze Menge Infos zum Shared-World-Shooter. Wir fassen die wichtigsten Erkenntnisse für euch zusammen. Falls ihr noch mehr Infos wollt, dann empfehlen wir außerdem unsere große Übersicht zu Anthem.

Story: Shaper, Scars & Anthem of Creation

Die Geschichte von Anthem dreht sich um die sogenannten Shaper. Bei denen handelt es sich um Götter, die einst die Welt erschufen und dann verschwanden. Ihre Technologie befindet sich noch immer auf dem Planeten, nun streben einige Fraktionen nach ihrer Macht. Während der Demo-Mission finden die Spieler sogenannte Echoes der Anthem of Creation - das sind Artefakte der Macht, mit der die Welt geformt wurde.

Anthem - Video: 20 Minuten Gameplay zu Raids und Spielmechaniken 19:27 Anthem - Video: 20 Minuten Gameplay zu Raids und Spielmechaniken

In der Einsatzbesprechung reden die Figuren außerdem über die Scars, einer Gruppe Aliens, die mit einer Säure-Waffe Karawanen angreift. Die Scar sind eine der feindlichen Fraktionen im Spiel, die ebenfalls nach der Anthem gieren. Woher sie kommen, erklärt das Video allerdings nicht.

Plus-Essay: Ist Anthem Biowares letzte Chance unter EA?

Gameplay: Javelins, Fähigkeiten und Waffen

Im Spiel gibt es vier verschiedene Kampfanzüge, die Javelins heißen: Colossus ist ein schwerer Tank, Ranger ein Allrounder, Storm ein leicht gepanzerter Kämpfer, der mit Elementen angreift, und Interceptor ein äußerst flinker Mech, der allerdings nicht im Video auftaucht.

Das blaue Licht gehört zu einem Relikt der Anthem of Creation, mit der die Welt erschaffen wurde.Das blaue Licht gehört zu einem Relikt der Anthem of Creation, mit der die Welt erschaffen wurde.

Auch innerhalb einer Javelin-Klasse gibt es je nach Ausrüstung gravierende Unterschiede: Obwohl in den Gameplay-Szenen gleich zwei Spieler den Colossus gewählt haben, ist der eine mit Flammenwerfer auf Nahkampf getrimmt, der andere mit Railgun und Mörser auf Fernkampf. Eure Javelins könnt ihr im Strider, einer Art mobilen Basis auf vier Beinen (vergleichbar mit einem AT-AT aus Star Wars) oder in der Heimatstadt konfigurieren und dort mit Waffen und Fähigkeiten ausrüsten und mit Lackierungen verzieren.

Die Fähigkeiten sammelt ihr in der Spielwelt, sie unterteilen sich wie Waffen in unterschiedliche Seltenheitsgrade. So handelt es sich bei dem Mörser des Colossus und der Frostgranate des Rangers im Video um legendäre Fähigkeiten. Jeder Javelin besitzt außerdem eine ultimative Fähigkeit, der Colossus erhält im Trailer eine mächtige Explosivwaffe.

Laut Interface scheint jeder Javelin eine Haupt- und Sekundärwaffe, zwei Fähigkeiten, einen Nahkampfangriff und einen ultimativen Angriff zu besitzen.

Obwohl zwei Spieler den Colossus gewählt haben, sorgt die unterschiedliche Ausrüstung für Abwechslung.Obwohl zwei Spieler den Colossus gewählt haben, sorgt die unterschiedliche Ausrüstung für Abwechslung.

Strongholds: Raids für vier Spieler

In der Spielwelt von Anthem könnt ihr auf Strongholds stoßen. Dabei handelt es sich um Raids für vier Spieler, also besonders umfangreiche Missionen mit starken Gegnern und Bossen. Wie viele Raids es gibt und wie lange einer dauert, ist noch unklar. Aus Zeitgründen haben die Entwickler einen Teil der Mission im Video rausgeschnitten, auch der Bosskampf am Ende ist unvollständig.

Apropos Bosskampf: Bei dem handelt es sich um den Swarm Tyrant, der bereits im Trailer der E3 2018 kurz am Ende vorbeischaute. Eine Panzerung überzieht den vorderen Teil des riesigen Alien-Insekts, Angriffe darauf sind weniger effektiv. Auf der Rückseite trägt es Brutsäcke, die es verwundbar machen. Nach einigen Angriffen verkriecht es sich und ruft kleinere Minions herbei.

Der Swarm Tyrant ist einer der Raid-Bosse. Seine Schwachstelle sitzt auf dem Rücken.Der Swarm Tyrant ist einer der Raid-Bosse. Seine Schwachstelle sitzt auf dem Rücken.

Multiplayer: Drop-in & Combos

In Anthem können bis zu vier Spieler gemeinsam spielen und auch während der Missionen beitreten. Außerdem gibt es dabei keine Levelrestriktionen in der Gruppe. Im Video tritt ein Spieler auf Stufe 1 den anderen drei auf Stufe 30 bei.

Die Entwickler stellen außerdem ein Kombo-System vor, das Teamplay belohnt. Wenn bestimmte Angriffe in Folge aufeinander treffen, verursachen sie zusätzlichen Schaden. Im Video sieht man etwa, wie Storm mit einem Blitzschlag startet und Colossus mit seiner Railgun die verwundeten Gegner angreift.

Anthem - alle Infos: Das müsst ihr über das Action-RPG wissen

Anthem borgt sich einige Gameplay-Elemente aus Warframe und Destiny, will aber auch eigene Akzente setzen und eine spannende Story erzählen, die auch Solo-Spieler genießen können. Ansonsten liegt der Fokus auf dem Koop, PvP wird es zum Launch nicht geben. Wie gut all die im Video gezeigten Mechaniken am Ende ineinander greifen und ob Anthem auch auf Dauer motiviert (Stichwort Endgame), erfahren wir spätenstens zum Release am 22. Februar.


Kommentare(33)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen