16GB an Feinschliff: Update 1.4 für Anthem erfreut die Fans

Langsam aber sicher gehen die (Aufräum-)Arbeiten an Anthem voran. Das neueste Update ist etwa 16GB groß, bringt ein neues Event und behebt sehr viele Fehler.

von Mathias Dietrich,
05.09.2019 10:18 Uhr

Startet Anthem langsam durch?Startet Anthem langsam durch?

Kann Anthem nach seinem sehr problematischen Start eine Kehrtwende wie No Man's Sky hinlegen? Bioware scheint es zumindest zu versuchen und veröffentlichte still und leise ein 16 Gigabyte großes Update, das vor allem Bugfixes und Quality-of-Life-Verbesserungen bringt. Die verbliebenen Fans finden den Patch offenbar sehr gut. Gleichzeitig zeigt Bioware damit, dass sie auf ihre Aussage, Anthem nicht aufgeben zu wollen, auch Taten folgen lassen.

Das Update startete zudem die fünfte Woche des zuvor lange verschobenen Cataclysm. Für die Spieler bedeutet das neben einem neuen Event auch neue Inversions und ein Update des Stores.

Was steckt in Anthem Update 1.4?

Wie bei einem Update dieser Größe zu erwarten, ist die Anzahl der Änderungen alles andere als überschaubar, deshalb fassen wir an dieser Stelle nur die wichtigsten Punkte zusammen. Wer eine vollständige Auflistung aller Verbesserungen sucht, wird in den offiziellen Patch Notes fündig.

  • »Sea of Takaro«-Event: Die finale Arena des Cataclysm im District »Dark Passage«. Ihr müsst drei Echoes zu den Konsolen am Ende des Wassertunnels bringen. Erneut gibt es eine Reihe von optionalen Abschnitten, die ihr für eine bessere Punktzahl absolvieren könnt.
  • Neue Inversions: Weniger Hitzeerzeugung beim Hovern und ein kurzzeitiger Schadensbonus für jeden während dem Hovern erledigten Gegner.
  • Tägliche Herausforderungen: Die neuen Challenges geben euch in Woche 5 eine War Chest mit Javelin-spezifischem Gear. Die Items sind von Masterwork-Qualität und haben zudem eine Chance, legendär zu sein.
  • Mehr Platz: Euer Inventar fasst nun 350 Gegenstände. Dafür ist der Platz für Schrott auf 200 begrenzt.
  • Überspringbare Zwischensequenzen: Wenn alle Spieler eurer Gruppe zustimmen, könnt ihr Cutscenes jetzt abbrechen.
  • Viele, viele Bugfixes

Anthem - Screenshots ansehen

Das sagen die Fans

Die Community von Anthem ist aufgrund der Probleme des Spiels nicht mehr allzu groß. Die noch aktiven Spieler reagieren auf Reddit allerdings sehr positiv auf Version 1.4. Dort erstellte der Community-Manager von Anthem einen Beitrag zu dem neuen Update und der mit 180 Upvotes am besten bewertete Kommentar darunter erklärt, dass es sehr erfreulich sei, dass der Entwickler endlich auf die Community höre.

Auch die weiteren Aussagen der Nutzer auf Reddit bringen in den Kommentaren ihre Zufriedenheit zum Ausdruck: Man freut sich über die Verbesserungen. Es wurden noch nicht alle Kritiken der Spieler angegangen und viele Features wie Masterwork Sigils und Crafting in großen Mengen fehlen nach wie vor. Allerdings sehen die Fans in dem neuen Update einen ersten Schritt zu einem besseren Anthem.

Bei Anthem wurde schon einiges repariert - Für wen lohnt sich die Rückkehr? 10:15 Bei Anthem wurde schon einiges repariert - Für wen lohnt sich die Rückkehr?


Kommentare(125)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen