Anthem bekommt endlich das schon für Mai angekündigte Cataclysm-Update, was steckt drin?

Das Cataclysm-Update für Anthem ist endlich da! Es verändert nicht nur die Spielwelt, sondern erhöht auch die Chancen auf gutes Loot. Hier findet ihr alle Neuerungen und die Patch Notes.

von Mathias Dietrich,
07.08.2019 09:40 Uhr

Update 1.3 für Anthem ist erschienen. Das gröbste Loot-Problem scheint behoben zu sein.Update 1.3 für Anthem ist erschienen. Das gröbste Loot-Problem scheint behoben zu sein.

Ursprünglich hatte Bioware angekündigt, schon im Mai den sogenannten Cataclysm von Anthem starten zu wollen. Daraus wurde allerdings nichts. Mehr als zwei Monate mussten wir warten, doch nun ist es endlich soweit: Der Patch 1.3 bringt mit dem Cataclysm endlich frischen Wind und besseres Loot in den Shooter.

Was ist der Cataclysm? Bei dem »Cataclysm« handelt es sich um ein großes Ereignis, das die gesamte Spielwelt verändern soll. EA testete es bereits seit längerem auf dem Testserver von Anthem. Die Spieler waren bisher nicht davon überzeugt: Ihr erledigt hier einfach eine Reihe von altbekannten Missionen und prügelt euch zum Abschluss mit einem Bossgegner.

Das bringt der Cataclysm-Patch

Arenakämpfe für gutes Loot: Kernstück des Updates ist ein neuer Spielmodus, in dem ihr Arenakämpfe absolviert. Als Belohnung gibt es eine neue Ingame-Währung, die ihr für Masterwork und legendäres Gear eintauschen könnt. Das dürfte Biowares Reaktion auf die Kritik am Lootsystem sein.

Endlich seid ihr nicht mehr auf euer Glück bei den Drops angewiesen, sondern könnt gezielt auf die guten Items hinarbeiten. In den kommenden Wochen sollen neue Arenen hinzukommen.

Neue Storymissionen und Freeplay-Event: Die Geschichte des Spiels wird vorangetrieben. Ihr sucht Dr. Harken, um das Mysterium des Cataclysm zu lösen. Mit Conjunction gibt es zudem ein neues Event im Freeplay-Modus. Dabei handelt es sich um die auf dem Testserver negativ aufgenommenen neuen Aufgaben.

Weitere Änderungen

  • Inversions: Ändern, wie euer Javelin mit der Umwelt interagiert. Im Laufe des Cataclysm-Events sind stets zwei aktiv.
  • Mehr Glück beim Loot: Das Glück-Attribut aller Spieler wurde maximiert.
  • Nahkampfwaffen: Jeder Javelin kann jetzt zwei Nahkampfwaffen ausrüsten.
  • Neue Waffen: Es gibt neue Waffen mit exotischen Effekten, wie zum Beispiel Jarra's Wrath.
  • Masterwork und legendäre Support-Ausrüstung: Die Support-Items können jetzt auf der Stufe Masterwork oder Legendär droppen.
  • Neue Skills: Jeder Javelin hat neue Varianten von zwei seiner Skills bekommen. Die könnt ihr auf höheren Stufen finden.
  • GM2 und GM3 wird einfacher: Die Gegner in diesen Missionen haben weniger Leben und Schilde.
  • Zahlreiche Bugfixes

Die kompletten Patch Notes des Anthem-Updates 1.3.0 findet ihr auf der offiziellen Homepage von Electronic Arts.

Ist Anthem das Spiel, das Bioware versprochen hat? - Video: Downgrade-Check mit der E3-Demo 7:45 Ist Anthem das Spiel, das Bioware versprochen hat? - Video: Downgrade-Check mit der E3-Demo

Ist das Loot endlich gut?

Auf Reddit gaben die Spieler bereits eine erste Einschätzung zu dem neuen Loot ab. Auf der Schwierigkeitsstufe GM1 soll sich wenig geändert haben. Dafür gibt es auf GM2 und GM3 eine spürbare Verbesserung.

Da es dank der schwächeren Gegner in den höheren Schwierigkeitsgraden zudem möglich ist, diese auch mit schlechterem Gear zu erledigen, wittern viele Spieler hier die Chance endlich die bereits seit langem gewünschte Ausrüstung zu finden und voranschreiten zu können.

Alte Spieler kehren zurück: Aufgrund dieser Änderungen geben auf Reddit eine Reihe von Spielern an, das Spiel nun noch einmal zu installieren. Sie wollen selbst herausfinden, ob ihre Kritikpunkte nun endlich beseitigt wurden.

Letzte Hoffnung Dragon Age 4

Anthem - Test-Video zum Koop-Shooter von Bioware 11:04 Anthem - Test-Video zum Koop-Shooter von Bioware


Kommentare(78)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen