Assassin's Creed Valhallas Siedlungsbau ist das Schlüssel-Feature für Rollenspieler

Im Wikinger-Assassin's-Creed könnt ihr ein eigenes Dorf errichten. Peter hat Angst vor Häuserbau wie in Fallout 4, sieht in Valhallas neuem Feature aber auch eine große Chance für Ubisoft.

von Peter Bathge,
07.05.2020 05:00 Uhr

Wie viel Rollenspiel steckt in Assassin's Creed Valhalla? Eine ganze Menge, denn Ubisoft lässt euch im Next-Gen-Spiel Häuser bauen und eine eigene Wikingersiedlung gründen. Wie viel Rollenspiel steckt in Assassin's Creed Valhalla? Eine ganze Menge, denn Ubisoft lässt euch im Next-Gen-Spiel Häuser bauen und eine eigene Wikingersiedlung gründen.

Die Pläne für Assassin's Creed Valhalla klingen paradox: Es soll weniger Rollenspiel-Elemente bieten als der Vorgänger Odyssey (Loot, Attribute), aber gleichzeitig mehr klassisches RPG werden. Wie ist das möglich? Ein Schlüssel-Feature für das erste Next-Gen-Assassin's-Creed für PC, PlayStation 5 und Xbox Series X ist dabei der neue Siedlungsbau.

In Assassin's Creed Valhalla könnt ihr zum Release im Winter 2020 ein eigenes Dorf bauen. Genre-Kenner werden aufmerken: Artet das etwa in Crafting- und Editor-Eskapaden wie in Fallout 4 aus mit selbst platzierbaren Wänden und Türen? Oder läuft die Konstruktion über Menüs wie beim Aufbau des eigenen Königreichs in Pathfinder: Kingmaker ab?

Ganz egal, Assassin's Creed Valhalla bietet sich hier auf jeden Fall eine große Chance. Die Details zum Siedlungsbau wurden im ersten Gameplay-Trailer noch verschwiegen. Ich war mir aber bereits bei der Ankündigung sicher, dass Rollenspieler Valhalla für das Bau-Feature feiern werden. Warum der Siedlungsbau für viele Spieler so wichtig ist und welche Fallstricke Ubisoft vermeiden muss, erkläre ich euch in meinem Essay für GameStar Plus. Außerdem zeige ich, wie die Macher alte Assassin's-Creed-Tugenden für Valhallas Gameplay weiterentwickeln.

Der Autor
Peter Bathge beschäftigt sich als Redakteur und Tester seit 15 Jahren mit Spielen. Assassin's Creed 2 war das erste Spiel der Serie, das er beruflich betreute. Seitdem hat er alle Nachfolger durchgespielt (bis auf Syndicate) und geschätzte 600 Stunden mit dem Meucheln von Zielpersonen, Abschließen von Nebenquests und Sammeln von Seefahrerliedern verbracht. Seine Favoriten: Black Flag, Origins, Brotherhood.

AC Valhallas Dorf ist die Evolution der Villa

Meine Kutte, meine versteckte Klinge, meine Villa. Assassin's Creed 2 hat es damals sehr gut verstanden, die eitle Natur des durchschnittlichen Spielers anzusprechen. Alles ließ sich aufrüsten, das Equipment des Helden ebenso wie die alte Wohnstätte von Hauptcharakter Ezio und seiner Familie. Valhalla fußt auf diesem über zehn Jahre altem Konzept, wenn es jetzt den Siedlungsbau in runderneuerter Form (wieder-)einführt.

In Assassin's Creed Valhalla kehrt ihr im Spielverlauf immer wieder in euer stetig wachsendes Wikingerdorf zurück. Das stärkt die Bindung zu Spielwelt und Nebenfiguren. In Assassin's Creed Valhalla kehrt ihr im Spielverlauf immer wieder in euer stetig wachsendes Wikingerdorf zurück. Das stärkt die Bindung zu Spielwelt und Nebenfiguren.