Battlefield 2042 stellt sein größtes Tool live (Update: wieder offline)

Das kam unerwartet - DICE hatte den Zugang zu Battlefield Portal bereits für kurze Zeit online gestellt.

von Christian Just,
11.11.2021 09:58 Uhr

Update vom 11. November 2021: Wie erwartet wurde das Portal Tool nun wieder vom Netz genommen - vermutlich, weil es nur für die Dauer eines Review Events online geschaltet wurde.

Ursprüngliche Meldung: Battlefield 2042 wirft seine Schatten voraus und bietet mehr als nur die klassischen Multiplayer-Modi. Mit Battlefield Portal will DICE den Fans der Reihe erstmals die Möglichkeit geben, ganz eigene Spielerfahrungen zu gestalten und dabei auf viele Aspekte der zahlreichen Vorgänger zurückzugreifen.

Und wie es aussieht, können Spieler unerwartet früh selbst Hand an den Editor des Portal-Modus legen. Die offizielle Website, auf der ihr eigene Modi mit allerlei Modifikatoren selbst erstellen könnt, ist still und heimlich bereits live gegangen. Nun kann jeder mit einem EA-Konto darauf zugreifen.

Shooter-Experte Phil hält Battlefield Portal für einen hochriskanten Traum für BF-Fans. Was es zu Portal allgemein zu wissen gibt und wie das Ganze eigentlich funktioniert, erfahrt ihr hier:

Die riesige Portal-Sandbox erklärt   296     13

Battlefield 2042

Die riesige Portal-Sandbox erklärt

Warum ist die Portal-Website schon live?

Szene-Leaker Tom Henderson berichtet seit kurzer Zeit von einem Capture Event zu Battlefield 2042. Auf Twitter führt er unter anderem auf, was er über den neuen Modus Hazard Zone erfahren haben will. Gut möglich also, dass EA die Portal-Website extra für dieses Aufnahme-Event online gestellt hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.
Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden.

Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum Twitter-Inhalt

Auch könnte die URL selbst einen Hinweis darauf liefern, warum ihr schon jetzt Modi in Battlefield Portal basteln könnt. Die heißt nämlich review.portal.battlefield.com. Das review scheint auf ein Review-Event hinzudeuten. Dabei könnte es sich schon um die Erklärung handeln: Wahrscheinlich dürfen bereits die ersten Spieler Portal und den Editor ausprobieren, weshalb auch die Website live gestellt wurde.

Der Umstand, dass EA den Portal-Editor ohne weitere Sicherheitsvorkehrungen, wie etwa einen VPN oder Passwortschutz, einfach öffentlich ans Netz anschließt, zeigt zudem, dass sie hier Leaks wohl billigend in Kauf nehmen. Schließlich dürften sich viele Fans darüber freuen, schon vor Release mit dem Portal-Editor rumspielen zu dürfen.

Alle Infos zu Release, Gameplay und mehr   346     13

Battlefield 2042

Alle Infos zu Release, Gameplay und mehr

Oben fassen wir alles Wissenswerte zum nahenden Release des neuesten Battlefield zusammen. Wichtig zu beachten: Nicht alle Käufer des Spiels starten gleichzeitig. Der Early Access von Battlefield 2042 startet am Freitag, den 12. November 2021. Eine Woche später, am 19. November, findet der Full Release statt. Welche Edition wann zum Zug kommt, behandeln wir ebenfalls in der Release-Übersicht oben.

zu den Kommentaren (42)

Kommentare(42)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.