Battlefield 5 - Weiterhin nur 64 Spieler für den Battle-Royale-Modus geplant

Obwohl die hohe Spieleranzahl immer ein Alleinstellungsmerkmal von Battlefield war, treten im Battle-Royale-Modus von Battlefield 5 maximal 64 Spieler gegeneinander an.

von Mathias Dietrich,
11.11.2018 11:43 Uhr

In Firestorm spielen maximal 64 Spieler gegeneinander.In Firestorm spielen maximal 64 Spieler gegeneinander.

Battlefield konnte sich von der Konkurrenz stets durch die Ausmaße der Schlachten abheben. Die Spieleranzahl war meist höher als bei der Call of Duty und Co. Battlefield 5 plant für seinen Battle-Royale-Modus allerdings nach wie vor maximal 64 Spieler.

Mit dem neuen Spielmodus wollen DICE und Criterion dem derzeitigen Trend folgen. Allerdings werden die Spielerzahlen geringer ausfallen als bei der Konkurrenz. Platzhirsch Fortnite zum Beispiel lässt 100 Spieler in jedem Match gegeneinander antreten und Call of Duty: Black Ops 4 startete mit 80 und hob die Anzahl ebenfalls bis auf 100 an.

Wieso so wenig Spieler?

Auf die Gründe ging Development Director Ryan MacArthur in einem Interview mit VG247 ein. So will der Entwickler sicherstellen, dass sich Firestorm, der Battle-Royale-Modus, immer noch wie Battlefield anfühlt. Da andere Spiele bereits die hohe Spieleranzahl bieten, konzentriert man sich lieber auf Fahrzeuge und Teamplay.

Battlefield 5 ohne NS-Verbrechen - Interview zu Solo-Kampagne und Live-Service (Plus)

Das endgültige Aus für mehr Spieler in Battlefield 5 scheint das aber noch nicht zu sein. So hieß es gegen Ende des Interviews, dass man derzeit 64 anpeilt. Bis März soll es aber mehr Diskussionen um den Spielmodus geben.

Was bietet Battle Royale in Battlefield 5?

In Firestorm kämpfen 16 Teams bestehend aus jeweils vier Spielern auf der größten Map die Battlefield jemals hatte gegeneinander. Auf der werdet ihr zudem Waffen finden können. Loot wird also auch in Battlefield 5 wichtig sein. Im Gegensatz zur Konkurrenz habt ihr zudem bewaffnete Fahrzeuge wie Panzer. Auch Geschütze wird es geben.

Battlefield-typisch könnt ihr auch die Karte zu großen Teilen wieder zerstören. In Gebäuden seid ihr also nicht vor großkalibrigen Waffen wie Panzerkanonen und Raketenwerfern sicher. Auch der namensgebende Feuerstorm, der sich vom Rand der Map her nähert und diese so immer weiter verkleinert, dürfte für Zerstörung sorgen.

Raytracing kommt bald: Patch für Battlefield 5 soll Feature hinzufügen

Battlefield 5 - 6-Minuten-Trailer mit Infos zu Battle-Royale, Singleplayer & Seasons 6:28 Battlefield 5 - 6-Minuten-Trailer mit Infos zu Battle-Royale, Singleplayer & Seasons

Battlefield 5 - Screenshots ansehen


Kommentare(72)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen