Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

NUR FÜR KURZE ZEIT 
3 MONATE GRATIS

beim Abschluss eines 12-Monats-Abos

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

20% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Battletech - Update 1.1.0 bringt große Änderungen für das Mech-Taktikspiel; alle Patch-Notes

Mit Patch 1.1.0 für Battletech bringt Harebrained Schemes diverse Schwierigkeits-Features, Balance- und Performance-Anpassungen sowie Komfortverbesserungen ins Spiel.

von Christian Just,
23.06.2018 13:57 Uhr

Das Strategiespiel Battletech hat mit Update 1.1.0 neue Schwierigkeits-Features erhalten.Das Strategiespiel Battletech hat mit Update 1.1.0 neue Schwierigkeits-Features erhalten.

Patch 1.1.0 für das Mech-Rundenstrategiespiel Battletech wurde veröffentlicht und liefert ein umfangreiches Update-Paket. Neben den obligatorischen Bug Fixes optimiert Entwickler Harebrained Schemes Stabilität und Performanz, schraubt an Spielbalance und KI und fügt auch handfeste neue Features hinzu.

Diverse Komfortverbesserungen bei der Benutzeroberfläche und im MechLab sollen Spielern künftig das Leben erleichtern. Zudem bietet Battletech ab sofort Unterstützung für Ultra-Wide-Monitore. Einige Lokalisierungen, darunter die deutsche, benötigten allerdings mehr Zeit, als die Entwickler vorausgeplant hätten. Entsprechend müsst ihr auf ein zukünftiges Battletech-Update warten, um die Story in deutscher Sprache genießen zu können.

Plus-Report: Explosion der Produktionskosten - Das Spiel mit den Millionen

Neue Features

Nach Update 1.1.0 lässt sich die Schwierigkeit beim Start einer neuen Kampagne in Battletech an mehreren Stellschrauben individuell anpassen. Der Ironman-Modus limitiert die Speicherfunktion auf ein einzelnes Savegame, das automatisch speichert. Sobald euch das Geld ausgeht oder ihr eine Hauptmission verbockt, ist das Spiel zuende.

Ein anderer Modus gewährt euch die Möglichkeit, eure Mechs quasi nackt starten zu lassen. Hier steht euch zu Beginn kein vorgefertigtes Loadout zur Verfügung. In einer weiteren Variante erhöht ihr die Anzahl von Mechs, die ihr bergen müsst, um neue Teile gewinnen zu können.

Gleichzeitig kommen Schwierigkeits-Optionen hinzu, die ihr jederzeit während des Spiels angepasst könnt. Darunter eine Option, die während des Kampfes ausgeschaltete Mechs stattdessen sofort sterben lässt. Die allgemeine Stärke von KI-Gegnern lässt sich nun haarklein einstellen, ebenso der Erfahrungsgewinn eurer MechWarrior nach jedem Gefecht und die potenziell in Verträgen angebotenen Belohnungen.

Die umfangreichen Patch Notes zu Update 1.1.0 lest ihr wie gewohnt auf der zweiten Seite dieser News.

Mögliche Update-Fehler und wie ihr sie behebt

Harebrained Schemes geben bekannt, dass nach dem Aufspielen von Patch 1.1.0 unter Umständen Probleme auftreten können, darunter dieser Steam-Fehler:

Ein Steam-Fehler bei BattletechEin Steam-Fehler bei Battletech

Um diesen Update-Fehler oder andere Probleme nach dem Patch zu beheben, empfehlen die Entwickler folgenden Workaround:

  • Entfernt zunächst eine Datei aus eurem Battletech-Ordner auf der Festplatte (z.B. battletech.exe)
  • Überprüft die Spieldateien bei Steam auf Fehler (Rechtsklick auf Battletech in der Spiele-Bibliothek, Eigenschaften, Lokale Dateien -> Auf Fehler überprüfen)

Durch diesen Trick lädt Steam die fehlenden und fehlerhaften Dateien erneut herunter und das Update sollte anlaufen. Wenn ihr einen ähnlichen Fehler auf Steam erlebt und den Workaround ausprobiert, schreibt uns gerne in den Kommentaren, ob es bei euch problemlos geklappt hat.

Battletech - Test-Video: Mech-Wucht statt XCOM-Feinschliff 4:52 Battletech - Test-Video: Mech-Wucht statt XCOM-Feinschliff

1 von 2

nächste Seite



Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen