Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Fazit: Below im Test - Nach 5 Jahren in Entwicklung endlich ein Hit

Fazit der Redaktion

Florian Zandt
@zandterbird

Für mich war Below in vielerlei Hinsicht eine Überraschung. Allein die Tatsache, dass es nach ewiger Funkstille relativ unvermittelt aus dem gut bewachten Entwicklungsgehege in die freie Spielewelt entlassen wurde, machte mich zu Beginn skeptisch. War das ein Versuch, noch schnell das locker sitzende Geld vom Weihnachtsgeschäft einzustreichen?

Weit gefehlt. Below kracht mit Anlauf in meine persönliche Top 5 des Jahres. Hier stimmt einfach alles: der Soundtrack, die geniale Optik, die Atmosphäre. Natürlich ist es zu Beginn nervig, dass Essen und Wasser in den tieferen Ebenen immer knapper werden und der Abstieg zum Wettlauf gegen die Zeit wird. Natürlich ist die Steuerung nicht immer so rund wie man es von modernen Action-Titeln gewohnt ist.

Aber all das tritt vor der Ästhetik und dem Spielgefühl absolut in den Hintergrund. Below schickt mich auf eine Heldenreise, die mit ebenso vielen Toden wie Überraschungsmomenten gespickt ist und sich letztendlich als die Geschichte eines kleinen Meisterwerks entpuppt, das 99 Prozent aller großen AAA-Produktionen in die Tasche steckt.

3 von 4

zur Wertung



Kommentare(68)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen