Bethesda verklagt Macher von Westworld - Mobile-Game hat angeblich Code von Fallout Shelter kopiert

Hat Behaviour Interactive Bethesdas geistiges Eigentum illegalerweise in die Entwicklung des Mobilespiels Westworld einfließen lassen?

von Christian Just,
23.06.2018 11:26 Uhr

Ist das Westworld-Mobile-Spiel eine "dreiste Kopie" von Fallout Shelter?Ist das Westworld-Mobile-Spiel eine "dreiste Kopie" von Fallout Shelter?

Erst kürzlich berichteten wir über einen von einem Modder komplett rekonstruierten Code von Diablo und merkten an, dass wohl kaum ein Entwickler mit seinem Code so wenig Spaß versteht wie Blizzard. Jetzt zeigt auch Bethesda aufs Neue, dass sie nicht zu Scherzen belieben, wenn sie sich bei ihrem geistigen Eigentum bedroht fühlen.

Wie Kotaku berichtet, hat Bethesda den Entwickler des Mobilespiels Westworld vor dem Gericht des US-Bezirks Maryland verklagt und fordert finanzielle Entschädigung sowie einen Verkaufsstopp des Titels, da er »eine dreiste Kopie« von Fallout Shelter sei. Mehr noch, Bethesda wirft Westworld-Entwickler Behaviour Interactive und Publisher Warner Bros vor, illegalerweise Teile des Fallout-Shelter-Codes verwendet und damit gegen geltende Verträge verstoßen zu haben.

Plus-Report: Spiele vor Gericht - Klagen und Urteile aus der Spielebranche

Kribbelige Verstrickungen

Behaviour Interactive war an der Entwicklung von Fallout Shelter beteiligt, das 2016 für PC, Xbox One und Mobile Geräte erschien. Nun soll das Studio Teile des Artworks, Designs und eben auch Codes aus der Shelter-Entwicklung für das neue Westworld-Spiel verwendet haben. Dabei habe Behaviour »den beschränkten Zugang auf Bethesdas geistiges Eigentum, inklusive rechtlich geschützten Code und Betriebsgeheimnisse [...] genutzt«, um Westworld so schnell wie möglich auf den Markt zu bringen.

Zudem seien die Ähnlichkeiten im Spieldesign und Artwork-Stil, sowie bei den Features und Animationen von Fallout Shelter offenkundig. Und auch hier lägen die Rechte ganz klar bei Bethesda. Selbst bestimmte Bugs und Fehler seien bei beiden Spielen identisch. Bethesda nennt sogar einen konkreten Fall, der bei Westworld vorkomme:

"Die Kamera ist unscharf und die Szene, die erscheint, ist weit rechts und unter dem eigentlichen Landschaftsbild. Es ist, als ob die Kamera, die die Szene einfängt, versehentlich auf den unteren rechten Vordergrund gerichtet wurde und sich dann langsam wieder auf das zentrale Bild konzentriert. Das gleiche Problem trat in den ersten Versionen von Fallout Shelter auf, wurde aber vor der Veröffentlichung behoben."

Wie eingangs erwähnt, fordert Bethesda nun eine unbestimmte Summe Schadenersatz von Westworld-Entwickler Behaviour Interactive und -Publisher Warner Bros. Außerdem sollen sie den weiteren Verkauf des Spiels einstellen. Wir haben bei Bethesda und Warner Bros um eine offizielle Stellungnahme gebeten und werden diese News updaten, wenn uns eine Antwort erreicht.

Fallout Shelter - Test-Video: Tiefbau mit Tiefgang? 4:22 Fallout Shelter - Test-Video: Tiefbau mit Tiefgang?


Kommentare(52)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen