Biomutant: Für wen eignet sich das einzigartige Open-World-Spiel? [Anzeige]

Lohnt sich der Kauf von Biomutant für euch? Wir sind dieser Frage auf den Grund gegangen und erklären, wer Spaß mit dem Spiel haben wird!

von Sponsored Story ,
22.06.2021 15:00 Uhr

Biomutant ist nicht für jeden was, könnte durch seine Eigenheiten aber euer nächstes Lieblingsspiel werden! Biomutant ist nicht für jeden was, könnte durch seine Eigenheiten aber euer nächstes Lieblingsspiel werden!

Biomutant ist ein durchaus einzigartiges Open-World-Spiel, dass sich nicht zwangsläufig für jeden eignet. Gleichzeitig kann es dadurch für eine bestimmte Gruppe von Spielern viel interessanter sein, als die üblichen Titel dieser Art. Deswegen gehen wir hier der Frage auf den Grund, für welchen Spielertyp Biomutant geeignet ist.

Erkundet jetzt die postapokalyptische Welt von Biomutant!

Was ist Biomutant?

In Biomutant schlüpft ihr in die Rolle eines mutierten Fabelwesens und erkundet eine Welt, die kurz vor der (zweiten) Apokalypse steht. Denn der Baum des Lebens wird von einer starken Umweltverschmutzung bedroht. Damit steht eure Aufgabe fest: Ihr müsst den Baum retten, oder ihn verbrennen. Die Entscheidung liegt bei euch!

Das macht ihr in Form eines Action-Rollenspiels. Doch bereits die Charaktererstellung selbst ist einzigartig. Hier legt ihr fest, wie die Krallen, Zähne oder das Fell eures Charakters aussehen sollen. Mehr noch: Die Anpassungen wirken sich auf eure Statistiken aus. Im Verlauf des Spiels kommen gar noch biomechanische Verbesserungen dazu, wie etwa Roboterbeine oder Flügel.

Das Ende des Spiels ist zudem nicht in Stein gemeißelt. Denn eure Entscheidungen im Verlauf der Geschichte beeinflussen die Story. Je nachdem, wie ihr vorgeht, verhalten sich auch die Einwohner der Welt euch gegenüber anders.

Biomutant feiert seinen Launch im spektakulären neuen Trailer 1:16 Biomutant feiert seinen Launch im spektakulären neuen Trailer

Ist Biomutant etwas für euch?

Biomutant geht in so einigen Aspekten neue Wege. Das kann abschrecken. Doch wer sich darauf einlässt, kann viel Spaß mit dem Titel haben und möglicherweise gar ein neues Lieblingsspiel finden. Wir empfehlen euch Biomutant, wenn ihr

  • offene Welten mögt: Wenn ihr ein Fan von Open Worlds seid, dann ist Biomutant definitiv einen Blick wert. Denn die Landschaften sind nicht nur schön gestaltet, sondern sehen mit ihren knalligen Farben auch alles andere als trist aus. Damit liefert das Spiel ein spannendes postapokalyptisches Setting!
  • ein ungewöhnliches Rollenspiel wollt: Biomutant trumpft mit einer Reihe an spaßigen Skills und Kombos sowie einem außergewöhnlichen Charakter-Editor auf. Da macht es umso mehr Spaß, mit dem selbst erstellten Helden zu spielen und dabei zuzusehen, wie er immer stärker wird.
  • Fan einzigartiger Erzählungen seid: Biomutant erzählt seine Geschichte über einen Erzähler, der jeden Aspekt des Spiels kommentiert. Begonnen bei der Tageszeit, über die Landschaft bis hin zu den Gegnern, die ihr bekämpft. Dadurch könnt ihr euch fühlen, als ob er gerade eure ganz persönliche Geschichte wiedergibt.
  • ein Spiel sucht, das nicht ewig dauern muss, aber kann: Mit etwas mehr als 10 Stunden Spielzeit für die Hauptgeschichte laut Howlongtobeat ist Biomutant genau das richtige für Gamer mit begrenzter Zeit für ihr Lieblingshobby. Gleichzeitig könnt ihr bis zu 40 Stunden mit dem Spiel verbringen, wenn ihr wirklich alles sehen wollt. Dafür sorgen etwa zusätzliche Fraktionen im zweiten Spieldurchlauf.

Wo gibt es Biomutant für PC?

Biomutant ist jetzt neben Windows-PCs auch für die Playstation 4 und Xbox One erschienen. Die Versionen für die Playstation 5 und Xbox Series X/S sollen später folgen. Auf dem PC könnt ihr es in den folgenden Online-Stores kaufen:

Wo ihr es kauft, ist ganz euren persönlichen Präferenzen überlassen, denn unabhängig vom gewählten Store kostet das Spiel ohne irgendwelchen Rabatte überall 59,99 Euro.