Call of Duty: Black Ops 4 - Perks sind zurück, legen modernes Szenario nahe

CoD: Black Ops 4 wird nach WW2 wieder auf klassische Perks setzen. Die ersten angeteaserten Perks lassen außerdem ein modernes Szenario vermuten.

von Stefan Köhler,
02.05.2018 18:45 Uhr

Call of Duty: Black Ops 4 hat wieder klassische Perks im Gepäck.Call of Duty: Black Ops 4 hat wieder klassische Perks im Gepäck.

Call of Duty: Black Ops 4 wird wieder klassische Perks haben. Das hat der Entwickler Treyarch mit dem Tweet unterhalb angeteasert. Wer sich jetzt wundert - schließlich sind Perks eines der klassischen CoD-Elemente -, dem sei gesagt, dass der letzte Ableger Call of Duty: WW2 mit dem Divisions-System eine andere Mechanik eingeführt hatte.

Perks sind klassische Charakterverbesserungen wie lautlose Fortbewegung für Stealth-Spieler und Flakwesten für geringeren Explosionsschaden. In Treyarch-Shootern kam seit Black Ops 2 bisher das Pick-10-System zum Einsatz: Spieler können ihre Ausrüstung kunterbunt nach eigenem Wunsch mischen, aber nur insgesamt 10 Items - darunter 3 bis 6 Perks - einsetzen.

Pick 10 kommt wohl zurück

Die klassische Black-Ops-Variante für Ausrüstung scheint zurückzukommen: Neben dem direkten Teaser von Pick 10 vor wenigen Tagen zeigt der neue Tweet drei Perks mit der Option, drei weitere Perks als so genannte Wildcards einzupacken. Die Wildcards sind in der oberen Ecke zu sehen.

Der Tweet steht außerdem nicht komplett im luftleeren Raum, er wurde als Antwort eines besorgten Fans verfasst. Jüngste Gerüchten nach soll Black Ops 4 viel über den Haufen werfen, der Multiplayer soll beispielsweise eher an Overwatch erinnern und die Kampagne sei gestrichen. Mit dem Perk-Teaser wird zumindest deutlich, dass Black Ops 4 auch ganz klassische Spielelemente liefern wird.

Call of Duty: Black Ops 2 - Launch-Trailer mit AC/DC-Gütesiegel 1:00 Call of Duty: Black Ops 2 - Launch-Trailer mit AC/DC-Gütesiegel

Modernes Setting?

Jetzt stellt sich natürlich noch die Frage nach den Perks selbst. Grob geschätzt und ohne offizielle Bestätigung erinnern die Bilder an klassische Perks wie Dexterity, Sleight of Hand, Scavenger und Lightweight.

Und auch die eigentlichen Symbole lassen Vermutungen zu. Die Darstellung als Stoffaufnäher lässt nicht vermuten, dass es sich um einen Sci-Fi-Shooter der Marke Infinite Warfare handelt. Eher würde ein Szenario in der Moderne oder nahen Zukunft passen. Stiefel - der Slogan der Fans heißt schließlich »Boots on the Ground - und Leiter legen ebenfalls nahe, dass Sprungdüsen nicht das Mittel der Wahl in Black Ops 4 sind. Auch die Waffe im mittleren Perk erinnert eher an moderne Gewehre der Marke ARX-160, auch wenn sich das exakte Modell nicht zuordnen lässt.

Alle Fragen werden zumindest bald beantwortet: Am 17. Mai 2018 findet das offizielle Reveal-Event von Call of Duty: Black Ops 4 statt, von dem wir natürlich berichten werden.

Call of Duty: Black Ops 3 - Launch-Gameplay-Trailer 0:58 Call of Duty: Black Ops 3 - Launch-Gameplay-Trailer


Kommentare(18)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Sponsored

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen