Call of Duty MW: Doppelagent verrät für gegnerischen Spieler sein eigenes Team

Verrat und Intrigen kennt man normalerweise nur aus dem Singleplayer von Call of Duty. Doch entsprechend spannende Stories gibt es auch im MP-Modus.

von Mathias Dietrich,
10.05.2020 07:27 Uhr

In Call of Duty Modern Warfare müsst ihr euch manchmal gar vorm eigenen Team in Acht nehmen. In Call of Duty Modern Warfare müsst ihr euch manchmal gar vorm eigenen Team in Acht nehmen.

Auch wenn man es nicht erwartet: Die Multiplayer-Gefechte von Call of Duty: Modern Warfare bestehen nicht ausschließlich aus Feuergefechten. Wie der Reddit-Nutzer SorryForBeingNice zeigt, werden hier gar spannende Geschichten um Verrat und Intrigen erzählt.

Aus Feinden werden Freunde

Es gleicht einer Szene aus einem Thriller: In einer typischen Call-of-Duty-Runde trifft besagter Reddit-User auf einen Feind. Dieser Gegner hat jedoch keine Möglichkeit, den mit einem Schild bewaffneten SorryForBeingNice anzugreifen und schüttelt deshalb in der Hoffnung, nicht umgebracht zu werden, nur den Kopf. Der Reddit-Nutzer kommt dieser Bitte nach, verschont seinen Gegner und lässt von ihm ab.

Nur kurz darauf rennt ein weiterer Kontrahent von SorryForBeingNice um die Ecke, eröffnet das Feuer und verschwindet im Angesicht seiner hoffnungslosen Lage in einem Haus. Daraufhin wird der Gegner, der vom Reddit-User noch verschont wurde, zum Überläufer und wechselt die Seiten.

Der von SorryForBeingNice verschonte Gegner hebt seine Waffe und feuert in den Hauseingang - scheinbar, um seinen Beschützer vor dem eigenen Team-Mitglied zu bewahren. Dem Killfeed nach zu urteilen, trifft er allerdings nicht.

His argument was so compelling I had to let him go. from r/modernwarfare

Eine »gesellschaftskritische« Tat?

Diese für den Shooter sehr ungewohnte Aktion stößt bei der Reddit-Community auf sehr viel Interesse und wurde von über 10.000 Leuten upgevotet. Während viele Nutzer sich einfach nur über das Video amüsieren, sieht der Spieler mit dem Namen Abused_Asian_Child hierin das »Ideal einer Gesellschaft«:

"Das sagt eine Menge über die Gesellschaft. Du, der Moloch in diesem Konflikt, nimmst ein Leben und näherst dich darauf einem Mann, der sich nicht verteidigen kann. Während du dich ihm langsam näherst, um deine Pflicht zu erfüllen, bringt dich dieser Anblick dazu, deine Ansichten zu ändern. [...]

Nachdem du deine Wahl getroffen hast, attackiert dich ein weiterer Gegner und dein neuer Freund, den du in den Flammen des Krieges fandest, ignoriert seine Befehle und schießt auf ihn, während du weggehst. Das ist wahrlich eine Zusammenfassung dessen, wonach die Menschheit streben sollte."

CoD: Aimbot-Cheater zerstört 357-Siege-Serie mit Atombombe   95     1

Mehr zum Thema

CoD: Aimbot-Cheater zerstört 357-Siege-Serie mit Atombombe

Ähnlich spannende Geschichten gibt es in Call of Duty immer wieder. So war ein Spieler auf einer 90-stündigen Siegesserie, die letztendlich jedoch durch einen hinterhältigen Betrüger unterbrochen wurde. Zu einem anderem Zeitpunkt hingegen kann ein Spieler eine aussichtslose Situation noch mit dem dramatischen Einsatz einer Atombombe herumdrehen.

zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen