Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

Seite 2: Civilization 4

Julius und die Fischer

Colonization Der Titel von 1994 drehte sich um die Besiedlung Amerikas und erinnerte spielerisch an die Civilization-Serie - kein Wunder, denn er stammte von Sid Meier. Colonization Der Titel von 1994 drehte sich um die Besiedlung Amerikas und erinnerte spielerisch an die Civilization-Serie - kein Wunder, denn er stammte von Sid Meier.

Für unsere Probepartie dürfen wir eines von 18 Völkern übernehmen, darunter England und Deutschland. Weil jedes Volk eine starke Spezialeinheit aufstellt, wählen wir die Römer. Denn die führen mächtige Schwertkämpfer ins Feld, die Prätorianer. Zudem verfügt jedes Volk über zwei mögliche Anführer, die jeweils andere Vorteile bringen. In unserer Version können wir jedoch nur Julius Caesar zum Kaiser krönen. Macht nichts, denn Caesar gilt als »philosophisch« und »industriell«. Ersteres verdoppelt die Geburtsrate großer Persönlichkeiten (Helden, die gewaltige Vorteile bringen) und das Bautempo von Bibliotheken und Unis. Das industrielle Talent beschleunigt den Bau von Wundern um 50% und den Bau von Fabriken um 100%.

Civ-typisch starten wir mit einem Siedler, der das erste Dorf errichtet. Kreise zeigen passende Orte für die Siedlung - eine Hilfestellung, die wir per Optionsmenü aktivieren. Bautrupps (errichten Geländeverbesserungen wie Straßen) dürfen wir automatisieren, damit sie sich selbstständig um den Ausbau des Reiches kümmern. Das klappt bestens, spart viel Mikromanagement und macht Civ 4 einsteigerfreundlich. Unsere Arbeiter verbessern zunächst das Umland von Rom. Neu: Mit der Technik »Fischfang« können Bauschiffe Fangnetze vor der Küste auslegen. Auch auf dem Land gibt's neue Verbesserungen, etwa Häuschen, die zu Kleinstädten heranwachsen und so für steigende Steuereinnahmen sorgen.

PDF (Original) (Plus)
Größe: 1,9 MByte
Sprache: Deutsch

2 von 5

nächste Seite


zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.