CoD Cold War: So knackt ihr das Zahlenschloss im Safe House der Singleplayer-Kampagne

Ihr braucht Hilfe beim Knacken des Zahlenschloss im Safe House der Story von Black Ops: Cold War? Im Guide helfen wir euch weiter und verraten, wie ihr auf die Lösung kommt.

von Vali Aschenbrenner,
16.11.2020 17:26 Uhr

Der Zahlencode im Safe House der Story von Black Ops: Cold War hat mit dem echten US-Präsidenten John F. Kennedy zu tun. Der Zahlencode im Safe House der Story von Black Ops: Cold War hat mit dem echten US-Präsidenten John F. Kennedy zu tun.

In der Singleplayer-Kampagne von Black Ops: Cold War kehrt ihr immer wieder in das Versteck eures Teams zurück. Das Hauptquartier könnt ihr eigentlich frei erkunden, nur eine Tür bleibt mit einem Zahlenschloss versperrt. Wie ihr den Code und damit das Schloss knackt, verraten wir euch im folgenden Guide.

So lautet der Zahlencode für das Schloss

Um die Tür zu öffnen, müsst ihr den folgenden Code in das Schloss eingeben: 112263.

Dabei könnte euch möglicherweise auffallen: In amerikanischer Schreibweise handelt es sich hierbei um das Todesdatum des 35. Präsidenten der USA John F. Kennedy. Wie ihr auf die Lösung des Rätsel kommt, verrät euch der Hinweis, der neben der Tür hängt.

Demnach müsst ihr drei verschiedene Dokumente aufstöbern, die sich allesamt im Versteck von Russell Adler finden lassen: Eine Patientenakte, den Bericht der Warren-Kommission und ein Zeitungsartikel der Dallas News. In jedem der drei Dokumente findet ihr jeweils zwei gelb hervorgehobene Zahlen, die zusammen den Code ergeben.

CoD Cold War: So löst ihr die Rätsel um Operation Chaos & Roter Zirkus   2     0

Mehr zum Thema

CoD Cold War: So löst ihr die Rätsel um Operation Chaos & Roter Zirkus

Die Fundorte der Infos lauten wie folgt:

Patientenakte

Nachdem ihr das Safe House betreten habt, begebt euch nach links in den Gang, der etwas weiterführt. Die Patientenakte hängt auf der linken Seite neben einem alten Sicherungskasten.

Bericht der Warren-Kommission

Den Bericht der Warren-Kommission findet ihr direkt vor der verschlossenen Tür auf dem Boden. Das Brett, auf dem sich der Ausschnitt mit den benötigten Zahlen befindet, liegt links neben einem kleinen Scheinwerfer.

Zeitungsartikel aus der Dallas News

Den Zeitungsartikel aus der Dallas News findet ihr in der Dunkelkammer des Verstecks an der rechten Wand hängend.

Was befindet sich hinter der verschlossenen Tür?

Hinter der Tür, die ihr mit dem Code öffnen könnt, wartet ein Arcade-Automat mit dem Videospiel Barnstorming auf euch, sowie ein Computer, auf dem ein paar Programme und das Text-Adventure Zork laufen. Tippt dafür »Is« in das Textfeld ein, danach dürft ihr aus ein paar Spielen wählen.

Warum das Todesdatum von John F. Kennedy?

Der 35. US-Präsident John F. Kennedy wurde am 22. November 1963 von Lee Harvey Oswald ermordet. Das Black-Ops-Universum erzählt jedoch eine andere Geschichte: Im ersten Spiel der Reihe wird Protagonist Alex Mason in Russland gefangen gehalten und einer Gehirnwäsche unterzogen.

Mason soll als Schläferagent benutzt werden, um den US-Präsidenten zu ermorden. So dreht sich die Story des ersten Black Ops fast ausschließlich darum, Mason von seiner Gehirnwäsche zu befreien. Es wird jedoch stark impliziert, dass dies nicht ganz gelingt und Mason tatsächlich für den Tod Kennedys verantwortlich ist.

Mit dem dem Zahlencode im Versteck der Singleplayer-Kampagne spielt Cold War nun auf das erste Black Ops von 2010 an.

zu den Kommentaren (0)

Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.