CoD Modern Warfare hängt seine Vorgänger mit 25 Millionen Views auf Youtube ab

Der Reveal-Trailer zu Call of Duty: Modern Warfare hat nach drei Tagen schon mehr Abrufe als der erste Trailer zu CoD WW2 nach zwei Jahren.

von Philipp Elsner,
03.06.2019 11:50 Uhr

Das erste Video zu Modern Warfare hat den Hype um Call of Duty neu entfacht. Das erste Video zu Modern Warfare hat den Hype um Call of Duty neu entfacht.

The hype is real: Der Debüt-Trailer zu Call of Duty: Modern Warfare erreicht auf dem offiziellen Kanal schon nach drei Tagen eine - für CoD-Verhältnisse - rekordverdächtige Abrufzahl von 25 Millionen Views.

Neben starken Abruf-Zahlen genießt der Trailer aber auch großen Zuspruch in der Community: Auf rund 414.000 Upvotes kommen nur 14.000 Daumen nach unten, nur jede 30. abgegebene Stimme ist also negativ. Das sah beim letzten Titel des Studios noch ganz anders aus.

Das Infinite-Warfare-Desaster

So gut wie jetzt stand Call of Duty aber längst nicht immer da. Infinite Warfare war das letzte CoD von Infinity Ward, die jetzt am MW-Reboot für 2019 arbeiten. Und dessen Reveal-Trailer ging in die Geschichte ein als das wohl verhassteste CoD-Video aller Zeiten.

Bis heute hat der Clip rund 42 Millionen Abrufe gemacht und 600.000 Upvotes stehen unglaubliche 3,8 Millionen Daumen nach unten gegenüber - ein vernichtendes Urteil der Zuschauer. Hauptkritikpunkte waren vor allem die veraltete Engine und das Sci-Fi-Szenario, das vielen Fans nicht gefiel.

Das Erfolgsgeheimnis von CoD MW

Selbst beliebtere Ableger der Serie, können dem Trailer-Erfolg von Modern Warfare nicht das Wasser reichen: Der Reveal-Trailer von Call of Duty: WW2 kommt beispielsweise in seinen zwei Jahren seit Release auf »nur« 23 Millionen Views. Modern Warfare knackt diese Marke bereits in drei Tagen.

Neben der Kampagne bietet CoD MW 2019 einen Koop- und einen Multiplayer-Modus. Zombies gibt's nicht.Neben der Kampagne bietet CoD MW 2019 einen Koop- und einen Multiplayer-Modus. Zombies gibt's nicht.

Das gesteigerte Interesse dürfte vor allem auf das realistische Setting und die generalüberholte Grafik-Engine zurückzuführen sein. Erstmals seit vielen Jahren macht CoD einen spürbaren Technik-Sprung nach vorn und setzt auf topmoderne Licht- und Partikel-Effekte, ein neues Animationssystem und eine detailliertere Spielwelt dank Photogrammetrie.

Außerdem entspricht das auf Realismus und moderne Kriegsführung getrimmte Setting dem Geschmack vieler Spieler und weckt gute Erinnerungen an die alte MW-Trilogie - immerhin gilt Call of Duty 4: Modern Warfare noch heute bei vielen als das beste CoD.

Kontrovers und schonungslos

Call of Duty setzt 2019 auf deutlich weniger Michael-Bay-Krachbumm und will stattdessen weh tun. Beklemmende Szenen wie Bombenanschläge in London oder Gasangriffe auf Kinder haben uns in der ersten Präsentation schockiert.

Hier seht ihr unser Video-Fazit nach den ersten Missionen aus der Singleplayer-Kampagne von Modern Warfare:

Call of Duty: Modern Warfare - Video-Fazit zu den ersten Kampagnen-Missionen 11:15 Call of Duty: Modern Warfare - Video-Fazit zu den ersten Kampagnen-Missionen


Kommentare(25)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen