Jetzt mit Plus alles auf einer Seite lesen

Jahres-Abo
4,99€

pro Monat

12 Monate

Günstigster Preis
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Quartals-Abo
5,99€

pro Monat

3 Monate

14% gegenüber Flexi-Abo sparen
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's
Flexi-Abo
6,99€

pro Monat

1 Monat

Monatlich kündbar
Zugang zu allen exklusiven Artikeln, Videos & Podcast-Folgen
Werbefreiheit auf GameStar.de & GamePro.de
Auf geht's

CoD Warzone: In Season 4 Reloaded gibt’s neue Waffen, Maps und mehr

Das nächste Mid-Season-Update für Warzone und Cold War steht an, wie immer gibt’s neue Waffen, Karten und Spielmodi. Wir haben die Patch Notes.

von Stephanie Schlottag,
15.07.2021 06:17 Uhr

Season 4 Reloaded verspricht wieder viel Action für Call of Duty. Season 4 Reloaded verspricht wieder viel Action für Call of Duty.

Call of Duty: Warzone und Black Ops: Cold War starten in die neue Mid-Season, die Roadmap enthüllt die finalen Neuerungen für Season 4. Wie üblich gibt's neue Waffen, Spielmodi und neue Multiplayer- und Zombie-Maps. In Warzone kündigt sich derweil eine geheimnisvolle Änderung bei den Roten Türen an.

Wir haben alle Infos zu Startzeit, Download-Größen und den spannendsten Änderungen gesammelt. Die kompletten Patch Notes findet ihr auf Seite 2 dieser Meldung.

CoD Warzone - Knalliger Trailer zu Season 4 Reloaded 1:59 CoD Warzone - Knalliger Trailer zu Season 4 Reloaded

Letztes Update: 14. Juli 2021
Neu: Patch Notes veröffentlicht (Seite 2)

Alle Infos zu Download und Start

Wie groß ist Season 4 Reloaded?

Ihr braucht diesmal ordentlich freien Platz auf der Festplatte, vor allem wenn ihr Cold War spielt. Die Downloadgrößen selbst fallen zwar einigermaßen kompakt aus, aber das Season-Update belegt temporär jede Menge Speicherplatz.

CoD Warzone

  • PC: 9.2 GB (Nur Warzone) / 10.4 GB (Warzone und Modern Warfare)
  • PlayStation 5: 8.9 GB
  • PlayStation 4: 8.9 GB
  • Xbox Series X / S: 9.2 GB
  • Xbox One: 9.2 GB

Wichtig für PC-Spieler: Ihr braucht diesmal zusätzlich 13 GB freien Speicher, der allerdings nur temporär belegt wird, während das Update installiert. Ihr müsst es nicht zusätzlich herunterladen.

CoD Cold War

  • PC: 13.0 GB (ohne HD Pack) / 21.2GB (mit HD Pack)
  • PlayStation 5: 17.9 GB
  • PlayStation 4: 14.5 GB
  • Xbox Series X / S: 21.3 GB
  • Xbox One: 11.4 GB

Wichtig für PC-Spieler: Ihr braucht zusätzlich 63 - 112 GB freien Festplattenspeicher, der zeitlich begrenzt belegt wird. Ihr müsst das nicht herunterladen, allerdings läuft das Update nur dann einwandfrei, wenn ihr während der Installation entsprechend Platz schafft.

Wann startet Season 4 Reloaded?

Das Cold-War-Update steht ab dem 14. Juli 2021 um 6 Uhr morgens bereit, Warzone startet am 15. Juli ebenfalls um 6 Uhr. Die neuen Inhalte tauchen dann ab dem 16. Juli in den Spielen auf.

Die Roadmap von Season 4 ist jetzt komplett enthüllt. Die Roadmap von Season 4 ist jetzt komplett enthüllt.

Das ändert sich mit Season 4 Reloaded

Neue Waffen für Warzone und Cold War

Die beiden neuen Waffen sind vor allem für diejenigen unter euch interessant, die Kämpfe auf kurze Distanz mögen. Mit einer neuen SMG und einem dicken Nahkampfprügler seid ihr bestens ausgerüstet!

Streitkolben Ein bisschen Mittelalter-Feeling für Call of Duty: Ihr könnt euren Gegnern mit dem Stahlknüppel volles Pfund aufs... ihr wisst schon.

OTs 9 SMG Das neue SMG soll an das Bullfrog erinnern, bringt aber ein kleineres Magazin mit. Dafür hat es ein wenig mehr Durschlagskraft.

Neuer Operator

Der neue Operator Weaver wurde schon zum Start von Season 4 angekündigt, mit dem Mid-Season-Update taucht er nun auch im Spiel auf. Allerdings solltet ihr ihn nicht gleich zum Start erwarten, er wird erst etwas später spielbar. Dafür stecken in seinem Shop-Bundle drei legendäre Blaupausen und ein neuer Finisher.

Grigori Weaver kämpft bald für die NATO. Grigori Weaver kämpft bald für die NATO.

Warzone: Neuer Objective-Modus

Payload: Erstmals gibt es einen objektbasierten Modus für das Battle Royal: Hier kämpft ihr um Teile von abgestürzten Satelliten, entweder für Perseus oder die NATO. Eine Seite versucht, die Transportfahrzeuge zu beschützen, die andere muss ihnen Hindernisse in den Weg werfen, während ein Timer abläuft. Spieler landen mit ihren eigenen Loadouts im Match, könnt aber Killstreaks und Ausrüstung finden - also ganz wie in Plunder. Jedes Team besteht aus maximal 20 Operatoren.

Was ist mit den roten Türen? In der offiziellen Ankündigung steckt ein Hinweis, der die geheimnisvollen Portale betrifft. Verraten wird aber noch nichts konkretes. Wir vermuten, dass zum Ende der Season ein besonderes Event startet, das dann auf Season 5 überleitet. Kürzlich gab's einen ärgerlichen Bug bei den Türen:

Warum ihr euch von den roten Türen fernhalten solltet   4     1

Mehr zum Thema

Warum ihr euch von den roten Türen fernhalten solltet

Multiplayer: Neue Map und Modi

Eine bekannte Map kehrt zurück: Mit Rush gibt's eine Neuauflage einer beliebten Karte aus Black Ops 2. Hier spielt ihr im 6-vs-6 auf einer verzweigten Paintball-Anlage. Die Map könnt ihr übrigens auch in privaten Matches laden.

Capture the Flag: Der Klassiker unter den Klassikern, den ihr aus vielen Spielen bestens kennt. Ihr erobert die Flagge eurer Gegner und bringt sie zurück in eure Basis. Damit das Ganze spannender wird, sind die Respawn-Zeiten kürzer.

Paintball Moshpit: Ein neuer Modus, der erst eine Weile nach dem Update startet. Wie der Name schon verrät, ballert ihr hier mit Farbkugeln aufeinander - in verschiedenen Spielvarianten und auf unterschiedlichen Maps.

Aus mehreren Multiplayer-Maps werden bald Paintball-Arenen. Aus mehreren Multiplayer-Maps werden bald Paintball-Arenen.

Zombies: Die Mauer der Toten

Neue Map: Die Mauer der Toten ist die neueste Erweiterung für Zombie-Fans, die eine ganz neue Mission mitbringt und das nächste Kapitel der »Dark Aether«-Geschichte darstellt. Ihr spielt in den Straßen und U-Bahn-Schächten Ost-Berlin, in denen die Untoten auf euch lauern. Zum Glück könnt ihr einen besonderen Helfer aktivieren: den Roboter Klaus. Los geht's mit Mauer der Toten am 16. Juli 2021.

Neue Bombe: Ihr könnt die neue Granate LT53 Kazimir craften, die implodiert und alle Untoten in der Nähe in ein schwarzes Loch reißt.

Berlin sieht ein kleines bisschen anders aus als wir es kennen. Berlin sieht ein kleines bisschen anders aus als wir es kennen.

Was passiert sonst noch in CoD?

Das Cheater-Problem: Leider leidet auch Season 4 Reloaded massiv unter Cheatern. Wegen unmoralischen Angeboten überrennen die Betrüger zur Zeit in Scharen die Server.

CoD 2021: Immer mehr Details zum neuen Call of Duty sickern durch, auch wenn offizielle Ankündigungen weiter auf sich warten lassen. Wir haben eine Übersicht mit allen Infos zu Vanguard für euch.

1 von 2

nächste Seite


zu den Kommentaren (8)

Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.