GameStar Plus Logo
Weiter mit GameStar Plus

Wenn dir gute Spiele wichtig sind.

Besondere Reportagen, Analysen und Hintergründe für Rollenspiel-Helden, Hobbygeneräle und Singleplayer-Fans – von Experten, die wissen, was gespielt wird. Deine Vorteile:

Alle Artikel, Videos & Podcasts von GameStar
Frei von Banner- und Video-Werbung
Jederzeit online kündbar

Seite 3: Counter-Strike: Die Geschichte - Rückblick: Der Taktik-Shooter wird 10 Jahre alt

Balance-Probleme

Die Beta 5 brachte viele Balanceänderungen, neue Bildschirmsymbole und die Schrotflinte. Auch ein paar frische Karten kamen dazu und die Möglichkeit mit Hilfe eines Entschärfungskits gegnerische Bomben schneller zu entschärfen.

Die fünfer Betas erfreuten sich lange großer Beliebtheit in der Community, die sich mit den Änderungen das Beta-Patch 6.0 nicht anfreunden wollte. Die machten die Spielfiguren nämlich spürbar langsamer, Counter-Strike rückte also noch deutlicher in Richtung Taktik-Shooter. Eine Entwicklung, die zunächst umstritten war, aber in der Geschichte des Spiels konstant fortgeführt wurde.

Die Version 6.0 brachte mit dem Assault- und Escape-Modi samt passender Karten auch zwei neue Spielvarianten, wovon sich letzterer aber nicht lange halten konnte.

Counter-Strike: Beta 5,6 & 7 - Screenshots ansehen

Der erste Test

Seit der Beta-Version 6.5 vom 5. Juni 2000 unterstützt der Half-Life-Entwickler Valve die Counter-Strike-Mod auch offiziell und wir sind von der Qualität des Spiels so begeistert, dass es im ersten Test glatte 80 Punkte für die Beta-Version 6.6 gibt.

Petra Schmitz schwärmt in ihrem Fazit: »Selten zuvor hat mich ein Multiplayer so fasziniert wie Counter-Strike. Verschwitzte Hände, eine klebrige Maus - bei mir eindeutige Zeichen für eine durchspielte Nacht. Die Spannung ist teilweise kaum auszuhalten, wenn von jedem Team nur noch ein Spieler übrig ist und alles an einem einzigen Schuss hängen kann…
Dieses Teamgefühl und der Mix aus Action und Taktik machen Counter-Strike zum Erlebnis.«

Die aktualisierte Fassung liefert unter anderem auch die Klassiker-Maps de_aztec und cs_italy.

» Den Test zu Counter-Strike lesen

Fahrzeuge in CS

Die Beta-7-Versionen brachten Dual Berettas, ein neues Spieler-Model und wehrhafte VIPs für die Assault-Karten. Doch die große Überraschung war ein fahrbarer Schützenpanzer für die Polizisten, der auf der Karte cs_siege darauf wartete, ausprobiert zu werden. Eine ambitionierte Idee, deren schlampige Ausführung nicht überzeugen konnte. Das APC-Fahrzeug war ein zu großes Balanceproblem und passte nicht ins Spielgefühl von Counter-Strike. Das Ergebnis: Fahrzeuge verschwanden aus CS und hatten seitdem auch kein Comeback.

Wussten Sie, dass…

…viele der ursprünglichen Counter-Strike-Entwickler von Valve engagiert wurden und an den späteren Versionen und anderen Titel der Half-Life-Erfinder arbeiteten?

» Auf der nächsten Seite startet CS als kommerzielles Spiel durch

3 von 6

nächste Seite


zu den Kommentaren (61)

Kommentare(61)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.