Crusader Kings 2 verschenkt nur noch heute den Reapers-Due-DLC

Es gibt kurzzeitig ein weiteres Mini-Addon für das bereits kostenlose Crusader Kings 2. The Reaper's Due dreht sich um Epidemien und das mittelalterliche Gesundheitssystem.

von Mathias Dietrich,
09.03.2020 08:00 Uhr

Crusader Kings 2 - Trailer zum DLC »The Reaper's Due« 1:29 Crusader Kings 2 - Trailer zum DLC »The Reaper's Due«

Um auf den für 2020 geplanten Release von Crusader Kings 3 vorzubereiten, versucht der Publisher Paradox den Spielern Crusader Kings 2 nahzulegen. Während des Hauptprogramm mittlerweile ganz regulär Free2Play ist, verschenkt das Team in unregelmäßigen Abständen einzelne DLCs.

Ihr müsst euch beeilen: Noch bis zum 9. März 2020 um 18:00 Uhr habt ihr die Chance, die Mini-Erweiterung »The Reaper's Due« kostenlos auf Steam zu holen und für immer zu behalten.

Crusader Kings trägt die DNA des Bösen in sich, aber geht das zu weit?   45     17

Mehr zum Thema

Crusader Kings trägt die DNA des Bösen in sich, aber geht das zu weit?

Das steckt in The Reaper's Due

Die Erweiterung spielt im 14. Jahrhundert, als 30 - 60 Prozent der europäischen Bevölkerung an den Folgen der Pest starben. Entsprechend ist der Kern des DLC das komplett überarbeitete Epidemie-System des Spiels.

  • Die Pest: Auf einer neuen Kartenansicht könnt ihr die Ausbreitung der Pest beobachten.
  • Königliche Ärzte: Eine neue Position mit Events wie der Diagnose und der mittelalterlichen Behandlung von Krankheiten.
  • Depopulation: Wenn ihr nicht versucht die Ausbreitung einzudämmen, können ganze Landstriche verkommen.
  • Krankenhäuser: Verlangsamen die Ausbreitung von Epidemien.
  • Abgeschiedenheit: Ihr könnt euch selbst mit eurem Gefolge vor Epidemien zurückziehen, während eure Länder von ihr dahingerafft werden.

Beliebte Erweiterung: Auf Steam haben 380 Spieler The Reaper's Due bewertet. Und die sind zu großen Teilen mit den Zusatzinhalten zufrieden. Ganze 88 Prozent loben die Erweiterung und heben in ihren Kommentaren vor allem die spannenden Geschichten hervor, die sie dank ihr im Spiel erleben konnten. Gleichzeitig steigt der Schwierigkeitsgrad stark an, weswegen sich der DLC nicht unbedingt für alle Spieler eignet.

Crusader Kings 2 besitzt derzeit in herunterladbare Inhalte die auf einen Wert von insgesamt 300 Euro beziffert werden. Alle zu kaufen wird also recht teuer. Doch nicht alle lohnen sich für jeden Spieler. In unserem Guide erklären wir euch deshalb, welche DLCs für wen sinnvoll sind.

Was das Spiel so besonders macht? Lest jetzt bei GameStar Plus, wie ihr in Crusader Kings 2 Kinder essen und Satan huldigen könnt.

zu den Kommentaren (12)

Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen oder schließen